Willkommen beim SC Hainberg 1980 e.V.

Der andere Verein auf den Göttinger Terrassen!

Wir freuen uns, dass Du dich für den SC Hainberg interessierst. ”Sport spricht alle Sprachen und führt die Menschen zusammen”, das ist die Philosophie des Vereins auf den Göttinger Terrassen. Auf unserer Homepage findest Du alles Wissenswerte über unsere Angebote, unsere Location und die Menschen, die den SC Hainberg lebendig machen. 

Vorstand des SC Hainberg 1980 e.V.
© SC Hainberg 1980 e.V.

10.02.2007

2 Freikarten zu gewinnen

Hainberg-Rätsel
Wir verlosen zwei Eintrittskarten für „Jecke Zeiten“, Comedy, Cabaret und Carneval am Freitag, den 16. Februar um 20.00 Uhr in der Fun-Sport-Halle.
Wer ist der noch aktive Hainberger auf dem Foto?
Lösungen bis Montag, den 12. Februar an
gustav.bode@sc-hainberg.de

Der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen.

09.02.2007

Hainberg gewinnt gegen den TSV

Das erste Testspiel im Jahr 2007 gewann der SC Hainberg gegen den TSV Klein Lengden mit 3:2 (2:0).
„Ein bisschen rutschig“ sei es laut Matthias Knauf, Trainer von Fußball-Kreisligist TSV Klein Lengden, nach den starken Schneefällen am Donnerstagabend auf dem Kunstrasenplatz Jahnstadion schon gewesen. Trotzdem traten sein Team und Bezirksligist SC Hainberg zum Testspiel an, das der SC in letzter Minute mit 3:2 (2:0) für sich entschied.
Die Zuschauer sahen zwei völlig verschiedene Spielhälften: Konnte sich Trainer Knauf noch vor der Pause bei Bruder und Torwart Florian Knauf bedanken, das sich die Führung des Göttinger Gegners in Grenzen hielt, präsentierte sich der Kreisliga-Tabellenführer im zweiten Durchgang überlegen und glich durch zwei Treffer von Kirjan Krauß aus. Trotz des späten Gegentreffer durch einen abgefälschten Schuss zog Coach Knauf im Hinblick auf die 0:3-Niederlage bei den A-Junioren von Sparta ein positives Fazit: „Wir sind einen Schritt weiter.“ Für den SC Hainberg trafen 2x Manns und Selle.

MB.

09.02.2007

Sonntag Hallenkreismeisterschaften der alten Herren

Als einziger Verein im Kreis nehmen die alten Herren vom SC Hainberg mit allen Altersgruppen ( Ü32, Ü40 und der Ü48 ) an der diesjährigen Endrunde zur Hallenkreismeisterschaft teil.

Drei Hallenkreismeister ermitteln am morgigen Sonntag in der Sporthalle der Geschwister-Scholl-Gesamtschule (KGS), Grätzelstraße, Altherren-Fußballmannschaften. Beginn ist um 10 Uhr.
Zunächst treten in der Altersklasse Ü 48 fünf Teams gegeneinander an: DSC Dransfeld, SC Hainberg, TSV Adelebsen, ESV Rot-Weiß und SV Groß Ellershausen/Hetjershausen. Im Anschluss, gegen 13 Uhr, startet die Konkurrenz der Ü-40-Teams. Für die Endrunde haben sich SVG, SC Hainberg, SV Groß Ellershausen/Hetjershausen, FC Grone, RW Harste und der RSV 05 qualifiziert.
Mit der Kreismeisterschaft der Alten Herren Ü 32, die um 16 Uhr beginnt, endet in der KGS der Turniertag. Qualifiziert haben sich für die Endrunde TSV Bremke/Ischenrode, TSV Klein Lengden, Bovender SV, SG Lenglern, SC Hainberg und TSV Settmarshausen. Gespielt wird in allen drei Konkurrenzen im Modus jeder gegen jeden.
Hainberger Fans sind willkommen.

MB.


06.02.2007

Jecke Zeiten in Göttingen

Jecke Zeiten in Göttingen – Comedy, Cabaret und Carneval Als Tourneetheater für Kinder- und Jugendprävention seit mehr als 15 Jahren bundesweit erfolgreich präsentiert die Kölner Theaterproduktion Comic On nun auch in Göttingen eine neuartige Karnevalsshow für Erwachsene mit einer bunten Mischung aus Sketchen, Comedy, Livemusik und viel guter Unterhaltung. „Das ist die Stunksitzung im Original“ war der Kommentar von begeisterten Premierenbesuchern in Köln. Die südniedersächsischen Karnevalisten und Antikarnevalisten erwartet eine rund dreistündige Bühnenshow mit 12 Akteuren inklusive eines erfahrenen Präsidenten, der viele Jahre Ensemblemitglied der legendären KÖLNER STUNKSITZUNG war. An seiner Seite agiert charmante und schlagfertige Präsidentin Dagmar Schönleber, die als Stand Up Comedian derzeit bundesweit für Furore sorgt. Eine Live-Kapelle unterhält mit rockigen Evergreens und ausgesuchten karnevalistischen Liedern. Das Präsidentenpaar moderiert und bildet den Rahmen für eine bunte Mischung aus Sketchen, Comedy und Kabarett. Der Marlboro Mann fühlt sich seiner Existenzberechtigung beraubt, die Berliner streitet sich mit der Kölner Putzfrau darüber, wer besser feiern kann, der Chor besingt den Klimawandel, nach den HipHop-Nachrichten lässt eine Telenovela-Triologie romantische Seelen dahin schmelzen. Aber genauso sind Arbeitslosigkeit, Rechtradikalismus und Ausländerfeindlichkeit Themen zum Nachdenken. Also keine Angst vor Funkenmariechen, langweiligen Büttenrednern und Kostümzwang – sondern vielmehr freuen auf: Cabaret, Comedy und Carneval für Erwachsene! Der SC Hainberg und die Jugendhilfe Göttingen e.V. präsentieren die Show am Freitag, 16.02.07 ab 20:00h (Einlass 19:00h) in der Funsporthalle Göttingen. Für ausreichend Getränke und leckere kleine Speisen sorgen Jugendliche aus dem ProCA – Ausbildung Gastronomie und Service gemeinsam mit Vereinsmitgliedern des SC Hainberg. Die Einnahmen kommen der Jugendarbeit der beiden Veranstalter SC Hainberg und Jugendhilfe Göttingen e.V. zu Gute! Karten sind im Vorverkauf für €11,50 (Abendkasse € 14.00) erhältlich beim GT-Ticketservice in der Jüdenstraße, beim Reisecenter Uhlendorff, im Alten Rathaus sowie im Sport/Freizeitzentrum im Offenen Jugendvollzug (0551/5072-766) und in der Vereinsgaststätte des SC Hainberg, Berta-von-Suttner-Str. 2.

05.02.2007

Hainberger G-Jugend in der Endrunde

Am 03.02.2007 war die Zwischenrunde der G-Jugend in der MPG Halle. Bis zum Schluß blieb es spannend, bis klar war das der SC Hainberg weiter ist. Das letzte Spiel des Tages bestritten der SC Hainberg und der SV Gieboldehausen.

Der Gewinner dieses Spiels zieht als dritter in die Endrunde. Gleich nach Anpfiff viel das 1:0 für SV Gieboldehausen, aber der SC Hainberg konnte durch Fynn Harbusch zum 1:1 ausgleichen. Es war ein sehr spannendes Spiel beide Mannschaften konnten in Führung gehen, aber zwischen den Toren standen zwei sehr stark spielende Torhüter. Arne Schütz konnte mehrere Torchancen des SV Gieboldehausen abwehren.

Doch dann fiel es das 2:1 für SV Gieboldehausen, da hatte auch Arne keine Chance dranzukommen. Doch der SC Hainberg gab nicht auf und durch eine geschlossene Mannschaftsleistung konnte der SC Hainberg zum späteren 2:2 Endstand ausgleichen. Torschütze zum 2:2 war Fynn Harbusch.


Die Spiele des SC Hainberg im Überblick:

SV BW Bilshausen - SC Hainberg 0:1 Torschütze Fynn Harbusch

SC Hainberg - Tuspo Weser Gimte 0:0

SC Hainberg - SV Groß Ellershausen 1:1 Torschütze Fynn Harbusch

Nikolausberger SC- SC Hainberg 0:0

SV Gieboldehausen- SC Hainberg 2:2 Torschütze 2 mal Fynn Harbusch



Wir bedanken uns bei allen Eltern die das Catering übernommen haben, und die für das Wohl gesorgt haben.

Bis zur Endrunde am 17.03.2007

David Kramer

04.02.2007

05 - Stephan Margraf: Vertrag nicht verlängert!

Margraf sitzt seit dem 1.7.2004 auf der Trainerbank und hatte anfangs die neue Landesligamannschaft der A1-Jugend aufgebaut, „die sehr schwierige Situation gemeistert und die Spielklasse erhalten,“ um dann „die 1. Herren in der letzten Saison zur Meisterschaft in der Bezirksklasse“ zu führen.


„Wir gehen nicht im Bösen auseinander. Margraf hat hier gute Arbeit geleistet, “ so der 1. Vorsitzende Hartwig Gellert.