14.06.2024 20:00

Babba´s project

Die EM im Ohr - gute Laune im Herz!

Der Hainberger Sebastian „Babba“ Kloppmann (3. Mannschaft) hat mal wieder in die „Tasten“ gehauen. Mit (seinem) „Babba´s project“ hat er nach seinen WM-Songs „Das Ding“ (2014) und „Kasatschok auf einem Bein“ (2018) aktuell zur beginnenden Europameisterschaft in Deutschland auf YouTube mit seinem Musik-Video „zusammen stehn“ einen stimmungsvollen und eingänglichen Song veröffentlicht, der sich einerseits „ins Ohr dreht“ und andererseits die Vorfreude auf die EM wecken soll.

„In seinem Lied geht es nicht unmittelbar um Fußball oder die Chancen der deutschen Mannschaft bei der EM, sondern vielmehr um das, was im Mannschaftssport Grundvoraussetzung für den Erfolg ist: Zusammenhalten, sich füreinander einzusetzen und sich gegenseitig zu stärken“, resümiert Kloppmann selbst sein Vorhaben.

Im Zusammenhang mit der beginnenden EM hat er die Botschaft des Songs in seinem Video jedoch klar in einen sportlichen Zusammenhang mit der EM gebracht. Dazu hat er über 120 Akteure aus verschiedenen Hainberger Mannschaften (1. Mannschaft, ehemals 2. Mannschaft, 3. Mannschaft, E-Jugend, F-Jugend), aber auch aus anderen Göttinger Vereinen in verschiedenen Szenen vor die Kamera gebracht, woraus ein bunter Potpourri verschiedener fußballtypischer Szenen entstanden ist und damit zugleich eine „Hommage“ an den (Hainberger) Vereinsfußball entstanden ist.

 

„Ganz besonders ist dabei für Sebastian Kloppmann auch, dass sein Sohn Florian den Gesang in diesem im professionellen Musikstudio erstellten Lied übernommen hat.

Wer sich also damit auch auf die EM einstimmen möchte, fühle sich herzlich eingeladen das Musik-Video auf YouTube unter folgendem Link anzusehen:

 

https://www.youtube.com/watch?v=8gCvP5vZspk

Musik-Video „zusammen stehn“

10.03.2024

VGH-Vertretung "Meier & Warneke" stattet F3 mit neuen Trainingsanzügen aus

Fortsetzung der langjährigen Partnerschaft

Sören Hillebrecht (hinten Links) von der VGH-Vertretung "Meier & Warneke" bei der Übergabe an die F3 von Paul Jakob (hinten Mitte) und Matthias Huck

(rm) Die VGH-Vertretung "Meier & Warneke" hat die F3 mit neuen Trainingsanzügen ausgestattet. "Die Unterstützung der Hainberger Jugendteams ist eine langjährige Tradition" sagte Sören Hillebrecht als er die schicken Textilien an die F3 von Matthias Huck, Arthur Liebetanz und Paul Jakob übergab.

Die Jungs des Jahrgangs 2016 freuten sich natürlich über das neue Outfit und trugen es voller Stolz bei der letzten Runde der HKM letzte Woche in der THG-Halle. "Für die Jungs ist eine einheitliche Ausrüstung ein wichtiger Identitätsfaktor" so Matthias Huck.

 

zur VGH-Vertretung "Meier & Warneke"

09.03.2024

Pepe Huenges neuer Jugendkoordinator

Lukas Lukas als Partner im adminstrativen Bereich

Lukas Lukas (li) und Pepe Huenges bilden das neue Leitungsteam Team Jugendfußball beim SC Hainberg

(jl) Pepe Huenges ist neuer Koordinator für den Jugendfußball beim SC Hainberg. Ihm zur Seite steht im administrativen Bereich Lukas Lukas.

Pepe Huenges löst Roman Müller ab, der nach 23 Jahren das Amt abgab. "Ich freue mich, dass Pepe am Hainberg einsteigt" so der scheidende Jugendkoordinator. "Er kennt den Verein seit 4 Jahren als Jugendtrainer und bringt über sein Sportstudium viele Erfahrungen mit. Das wichtigste aber ist, dass er Lust auf den Job hat."

Ihm zur Seite steht Lukas Lukas für den administrativen Bereich, wo er die Bereiche Materialmanagement, Trainingszeiten und Spielverlegungen schon seit 2023 koordiniert.

12.02.2024

Kreisauswahl des Jahrgangs 2013 wird Bezirksvizemeister

mit dabei die Hainberger Nick Arnold, Durin Willmann und Michel Fröhlich

Team: Nick Arnold TW-Leon Brandt Arthur Kononov - Leon Große-Heitmeyer Levi Schild-Henri Bienert -Durin Willmann, hinten 2.v.l. , neben ihm Michel Fröhlich -Tristan Klusmann

(KJA) Bei einem Sichtungsturnier in Gifhorn konnte die Kreisauswahl einen ausgezeichneten zweiten Platz belegen und musste erst im Finale dem Kreis Peine den Sieg überlassen. „Highlights“ des Tages waren die Erfolge im Gruppenspiel gegen den Kreis Wolfsburg und das Halbfinale gegen die starke Braunschweiger Auswahl.

Unter der Leitung von Trainer Andreas Quinque wurden nachfolgende Ergebnisse erzielt:

gegen Gifhorn 3:4

gegen Helmstedt 2:1

gegen Wolfsburg 5:1

gegen Braunschweig 3:2

Finale gegen Peine 2:5

 

22.01.2024

732 Tore in zwei Tagen beim SC Hainberg Rewe Soccer Cup 2024

„Budenzauber der F-,E- und D Jugendteams im Ballhaus Reinhausen“

Wie schön, schnell, attraktiv und begeisternd Hallenfußball auf Kunstrasen mit rundum Bande sein kann zeigten Anfang des Jahres die A Jugendlichen beim Internationalen Rewe Junior Cup 2024. Dieses Turnier ist im Jugendbereich das Beste vom Besten. Viele unserer Teilnehmer*innen waren dort als Zuschauer*in und waren begeistert vom Fußball und Erlebnis außerhalb des Platzes vor Ort. Ihre Ballkünste konnten sie dann eine Woche später im Ballhaus Reinhausen zeigen.

Bei unserem Turnier haben wir natürlich nicht die internationalen Teams aber immerhin viele regio- und überregionale Vereine aus Thüringen, Hessen, Niedersachsen und NRW, die am 13.01. und 14.01.24 bei unserem Turnier teilgenommen haben. Günter Karsubke als Namenssponsor und Unterstützer unseres Turniers zeigte begeistert vom Fußball und der Begeisterung auf und neben dem Feld.

Den kompletten Bericht mit allen Ergebnissen und tollen Fotos findet Ihr in der verlinkten PDF-Datei.

Kompletten Bericht zum Turnier hier lesen