26.09.2021

Tore satt bei der A2 gegen Sparta/ Weende

6:2, drittes Spiel, dritter Sieg und Platz 2 in der Tabelle

Kapitän Arne Wedrins gelangen als Mittelstürmer zwei Treffer

(jl) Hainbergs A2-Junioren schwimmen weiter auf einer kleinen Erfolgswelle. Mit dem 6:2 gegen die JSG Sparta/ Weende gewannen sie auch ihr drittes Spiel. Die Basis für diesen Erfolg legten die Hainberger im ersten Durchgang. In ihrem ersten Heimspiel agierten sie von Beginn an  konzentriert im Stile eines Gastgebers, der die Punkte auf jeden Fall zu Hause behalten möchte.

Den Torreigen eröffnete Mohammad Ali nach 16 Minuten, als er eine Hereingabe von Simon Koll am zweiten Pfosten verwertete.  Nur zwei Minuten später baute Arne Wedrins die Führung in Mittelstürmermanier aus. Erstmals hatte Trainer Jona Willms seinen Kapitän ins Sturmzentrum beordert. Nach Tim Klingebiels artistischem 3:0 war kurz vor dem Pausenpfiff Arne Wedrins mit links zentral erneut zur Stelle. Spartas 3:1 nach 19 Minunten durch Velja Avdulahi hatte nur kurz für Irritationen gesorgt.

Nach dem Wechsel räumten die Hainberg mit einem Blitzstart die letzten Zweifel am Erfolg aus. Erst traf Julio Ruis Bravo per platziertem Distanzschuss, dann traf auch sein Sturmpartner Simon Koll. Danach berappelten sich die Spartaner und brachten die Hainberger Defensive ein ums andere mal in Verlegenheit. Das Team von Jona Willms, das aufgrund zahleiche kranker und verletzter Spieler nur mit 12 Spielern auskommen musste,  konnte die Intensität der ersten Hälfte nicht mehr halten und gewährte den Gästen im Mittelfeld viel Platz. In dieser Phase bewies Torhüter Jonas Koch seine Klasse und verhinderte lange Zeit den zweiten Treffer der Gäste. Erst kurz vor dem Ende rtraf Erkan Avdulahi zum 6:2-Endstand.

Am kommenden Samstag kommt es dann um 13 Uhr im SVG-Stadion zu einem echten Spitzenspiel, denn das Kooperationsteam der Schwarz-Weißen steht nach 3 Spielen ebenfalls noch verlustpunktfrei dank der besseren Tordifferenz an der Spitze vor den Hainbergern.

Startaufstellung: Jonas Koch (Tor); Jannik Dornbusch, Felix Ernesti, Leon Müller, Thorben Linne - Nico Aue, Tim Klingebiel - Simon Kolle, Saahil Noori, Mohammad Ali - Arne Wedrins; eingewechselt: Julio Ruiz-Bravo

 

23.09.2021

Interkulturelle Woche 2021

Interkultureller Kochabend und Salsa meets Hip-Hop

Dienstag 28. September

Interkultureller Kochabend im Raum für Menschen mit Kolumbianischen Spezialitäten

Mittwoch 29. September

"Salsa meets Hip-Hop" von 19.00-22.00 Uhr im Raum "Natur" und im Raum "Sport"

Anmeldung über Lars.Willmann@sc-hainberg.de

23.09.2021

Fit für’s Engagement!

kostenlose Fortbildungsreihe im Stadt-Campus gemeinsam mit dem EPIZ und dem KAZ

Der SC Hainberg, das EPIZ und das KAZ bieten erstmals gemeinsam Seminare für Engagierte und Ehrenamtliche (und alle, die es vielleicht werden wollen) an.

Alle Seminare sind kostenfrei!

Ort: SC Hainberg, Bertha-von-Suttner-Straße 2, 37085 Göttingen

Veranstalter: SC Hainberg, Entwicklungspolitisches Informationszentrum Göttingen (EPIZ) / Projekt SDGs ON TOUR*, KAZ e. V.

Anmeldung und weitere Infos:
(Auch ein spontanes Hinzukommen ist möglich -eine Anmeldung erleichtert für uns aber die Planung 😉)

KAZ e. V.
0551 53062
mail@kaz-goettingen.de
SC Hainberg - Lars Willmann
01578 7429318
Lars.Willmann@sc-hainberg.de

 

Diese Seminare bieten wir an:

Sa 13.11.21 | 10 - 14 Uhr
Stärken stärken
mit Karina Hoßfeld

Fr 19.11.21 | 18 - 21 Uhr
Aufgaben festlegen, Grenzen kommunizieren
mit Natascha Wellmann-Rizo

Sa 27.11.21 | 10 - 15 Uhr
Storytelling im Engagement, begeisternde Botschaften klar und unmissverständlich formulieren
mit Nicole Zaspel

Sa 4.12.21 | 10 - 13 Uhr
Immun gegen Veränderung - eine Methode mit der ein persönliches Entwicklungsprojekt zum Teil deines Engagements wird. 
mit Johannes Willms

22.09.2021

Nächster wichtiger Punkt in der Landesligasaison 21/22

1. Herren - SC Hainberg

Unsere 1. Herren konnte den nächsten Punkt in der Landesliga gegen den SC Gitter einfahren. Das kommende Spiel findet auswärts bei TSC Vahdet Braunschweig statt.

 

Weitere Infos

22.09.2021

Neues Outfit für die F-Teams Dank Lars Warnecke und Peter Meier

VGH Versicherungen Meier & Warneke OHG unterstützen Hainberger Jugend

Mehr als 30 Kinder der F-Jugend des SC Hainbergs strahlen mit ihren Trainern und Lars Warnecke (ganz links) Sponsoren um die Wette

(jl)  Mehr als 30 Kinder der F-Jugend des SC Hainbergs strahlen um die Wette. Dafür gibt es zwei Gründe: 1. Endlich ging es wieder los mit Fußball. 2. Das neue tolle Outfit aus Pullover und Hosen gesponsert von Lars Warnecke und Peter Meier von der gleichnamigen VGH-Dependance Meier & Warnecke OHG  in der Königsberger Straße.

Am ersten Spieltag gab es für die drei Teams zwei Siege und 1 Niederlage. Insgesamt sind in den Jahrgängen 2013 (F1/ F2) und 2014 (F3) über 36 Kinder aktiv. Sicher ein Verdienst der Trainerteams. Je Mannschaft gibt es mit Ole Fröhlich, Tobias Wagner und Elmar Schulte einen Teamkoordinator, der mit einem Juniorcoach-Team das Training entwickelt. Alle drei kennen sich aus gemeinsamen Zeiten in Hainbergs Vierter Mannschaft

So baut Ole auf die Hilfe von Perrin Willmann und Frieder Behrendt, die vor kurzem zusammen mit Ole die C-Lizenz erworben haben und zusammen in der B1 auf Torejagd gehen. In der F2 von Tobias Wagner, ebenfalls frisch gebackener C-Trainer gehören die Juniorcoaches Willibald Rexroth und Sönke Bodenhagen (beide aus der B2) zum  Trainerstab. Elmar Schulte hat in der F3 die Unterstützung von Balin Willmann (C1) und Felix Hörning (B2)

Das Trainerteam der F1-F3-Junioren und Roman Müller als Jugendkoordinator bedanken sich bei Lars und Peter für die Unterstützung.