06.06.2021

D2 verabschiedet Trainer Max mit einem 6:3-Heimsieg

Max Hobrecht verlässt den Hainberg nach vier Jahren als Jugendtrainer

(jk) Mit einem 6:3-Heimsieg über die D1 von Eintracht Northeim und einem großen Banner haben sich Hainbergs U12-Junioren von ihrem Trainer Max Hobrecht verabschiedet. Nach vier Jahren sehr erfolgreicher Aufbauarbeit verlässt Max als Trainer den Hainberg und wechselt als Co-Trainer zu den U14-Junioren des SC 05 Göttingen.

„Es hat Spaß gemacht, die Jungs heute mal wieder in einem echten Spiel kicken zu sehen“ freute sich Teammanager Benni Krieft über das Spiel an sich. Das Ergebnis der drei „Drittel“ war für ihn jedoch zweitrangig, auch mit Blick auf den Abschied von Max. „Er hat hier eine tolle Mannschaft geformt, die Jungs werden ihn vermissen“ so Benni Krieft. Allerdings müssen sich die Spieler des Jahrgangs 2009 nur auf einen neuen Vornamen einstellen. Für Max übernimmt nämlich sein Vater Helmut die Trainingsleitung. Luc Dettmar, der mit Max 2017 zusammen anfing, bleibt Co-Trainer. „Dass der Vater seinem Sohn folgt, ist eher ungewöhnlich“ so Jugendkoordinator Roman Müller. „Da hier die Qualität gleich bleibt, ist das eine tolle Lösung“.

Max, der sich früh mit Blick auf seine klare und fordernde Ansprache den Spitznamen „der kleine General“ verdiente, geht damit den nächsten Schritt in seiner Trainerkarriere. „Die Position des Co-Trainers in der Regionalliga-Mannschaft konnte ich nicht ausschlagen“ sagte Max, dem der Abschied beim Gang durch das Spalier seiner Spieler und deren Eltern sichtlich schwer fiel.

Roman Müller wünschte ihm für seine neue Trainerstelle alles Gute und hofft, dass Max irgendwann ab jetzt dann am Hainberg wieder als Trainer an der Seitenlinie steht. „Leute wie Max braucht der Hainberg!“. Als Spieler bleibt er der 2. Herren erhalten.

26.05.2021

Zur Abholung bereit

Der Hainberg läuft

Liebe Läufer:innen die Lauf T-Shirts sind angekommen und stehen ab sofort zur Abholung bereit. Diese können während der offiziellen Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle abgeholt werden.

Dienstag: 9-13 Uhr
Donnerstag: 9-13 Uhr
Freitag: 16-18 Uhr

Telefon: 0551/7702788
 

29.03.2021

Mitgliederbrief SC Hainberg zur aktuellen Lage

Liebe Hainbergerinnen, liebe Hainberger,

Zunächst einmal hoffe ich , das ihr bisher ( und auch weiterhin! ) alle gesund durch die Corona-Pandemie gekommen seid! Dieser Virus hat unser aller Leben im letzten Jahr komplett auf den Kopf gestellt. Ob im Berufs - oder Schulleben, im privaten Bereich mit den ganzen Kontakteinschränkungen, und natürlich auch bei uns beim SC Hainberg ( wie natürlich auch bei allen anderen Vereinen) mit dem Verbot bzw. massiven Einschränkungen bei allen Sportangeboten wurden wir alle vor eine harte Probe gestellt.

Leider ist noch kein verlässliches Ende der Pandemie in Sicht, auch wenn schon ein Silberstreif durch die nun hoffentlich in Gang kommenden Impfungen erkennbar ist!

An dieser Stelle möchte ich mich ausdrücklich bei Euch allen für die Vereinstreue bedanken, denn ohne Eure Unterstützung könnten wir das Vereinsleben nicht aufrecht erhalten!

Auch wenn der Fußball- Spielbetrieb vom NFV ( für unsere 20 am Spielbetrieb gemeldeten Jugend-, Damen- und Herrenmannschaften!) jetzt aus nachvollziehbaren Gründen abgebrochen wird, so werden wir als Vorstand alles dafür tun, euch so schnell wie möglich wieder Spiel- und Trainingsangebote oben bei uns am Hainberg oder im Jahnstadion anzubieten, sobald es die Corona-Auflagen wieder zulassen!  Die Planungen für die neue Saison, dann hoffentlich ohne Coronaauflagen, können und sollten wir alle aber auf jeden Fall voran treiben! Dieses gilt neben dem Fußball natürlich auch für alle anderen Sportarten - ob in der Halle oder im Freien!

In der Zwischenzeit waren wir aber trotz Corona nicht untätig und es ist auch in unseren Räumlichkeiten einiges passiert! So wurde ( nach rund 20 Jahren und einem Renovierungsstau) unsere Gaststätte  komplett behinderten gerecht umgestaltet und soll zukünftig als Begegnungsstätte für alle Hainberger‘ innen mit modernen technischen Ausstattungen und komplett neuem Ambiente einladend unser neuer Treffpunkt werden! Für die bisher (unter Corona-Auflagen) geleisteten Arbeitsstunden möchte ich mich bei allen ehrenamtlich Tätigen ganz recht herzlich im Namen des Vereins schon einmal bedanken - ihr seid Klasse!

Ferner beginnt in Kürze auch der Neubau unseres Außenlagers zwischen den kleinen Kunstrasenplätzen, um dem Platzmangel im Ballraum und den Fluren entgegen zu wirken.

Wichtig ist mir an dieser Stelle zu erwähnen, dass wir für diese Umgestaltungen von verschiedenen Institutionen Fördermittel generiert haben, denn sonst wären diese vorgenannten Umbauarbeiten nicht möglich gewesen!

Für die in den nächsten Wochen anstehenden Arbeiten werden auch wieder viele helfende Hände benötigt. Ich würde mich freuen, wenn sich auch hierfür wieder viele Freiwillige finden!

Die Kontaktaufnahme kann direkt über mich erfolgen.

Ich wünsche euch für die nächsten Wochen viel Durchhaltevermögen und bleibt positiv gestimmt! Ein Versprechen habe ich noch für alle: Wenn der ganze Spuk vorbei ist, feiern wir oben bei uns am Hainberg ein Willkommensfest oder wie auch immer wir das denn nennen wollen- denn unterkriegen lassen wir uns nicht!

 

Viele liebe Grüße

Jörg Lohse

30.12.2020

Happy New Year 2021

Der SC Hainberg 1980 e.V. wünschen allen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2021!

 

Folgt uns