Herzlich willkommen beim RolliTraining Göttingen

Hier finden Sie unseren aktuellen Flyer und nachstehend unsere Aktivitäten...

Unsere Rollstuhl-Basis ist eröffnet!

Es rollt bei uns...

In einem wunderschönen Rahmen konnten wir am 19. November 2022 unsere Rollstuhl-Basis in der FunSporthalle des SC-Hainberg feierlich eröffnen.

Gäste aus Bundes- und Ortspolitik, vom Vorstand und Mitglieder des SC-Hainbergs, von der FunSporthalle, vom Sportverein ASC, von Sanitätshäusern, von dem Verein Wege zur Inklusion e.V., von der Selbsthilfe Körperbehinderter Göttingen, vom Stadt Sport Bund (SSB), der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke e.V., von der Presse und viele mehr waren dabei.

Nach einem Sektempfang gab es feierliche Reden, in denen die Wichtigkeit der Inklusion und Barrierefreiheit beleuchtet wurde.

Anschließen wurde der neue Rollstuhlparcours ausgiebig von Gästen getestet.

Bei leckerem Essen und verschiedenen Getränken gab es viele schöne Gespräche.

Ganz besonders soll hier den Menschen gedankt werden, die beim SC-Hainberg gerade ein Freiwilliges Soziales Jahr oder den Bundesfreiwilligendienst machen und die Veranstaltung durch ihren tatkräftigen Einsatz erst ermöglicht haben.

Bildbeschreibung: Einladung zu der Eröffnung der Rollstuhl-Basis am 19.11.2022

Bildbeschreibung: Vertreter von Politik und Vereinen vor der Rollstuhl-Basis

Bildbeschreibung: Rollstuhlfahrer und Fußgänger vor der geöffneten Rollstuhl-Basis

Bildbeschreibung: Viele Menschen die den Reden zuhören.

Bildbeschreibung: Die fleißigen Helfer im Hindergrund die beim SC-Hainberg ein FSJ / BFD machen.

Bildbeschreibung: Der Sektempfang. Menschen mir Tablets mit Gläsern.

Bildbeschreibung: Mehrere Menschen stehen an einem Tisch mit Flyern und es fährt jemand über eie Rampe.

Bildbeschreibung: Der Bürgermeister von Göttingen versucht im Rollstuhl über eine steile Rampe zu fahren.

Nach dem Treffen ist vor dem Treffen...

Rollitraining und Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e.V.
trafen sich zusammen am Samstag, 19. November 2022

Nach einem wunderbaren Treffen des RolliTrainings und der Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e.V. am 24.9.22 mit Kaffee, Küchen, schönen Gesprächen und einem kleinen RolliTraining, gab es wieder ein Treffen am 19. November 2022 beim SC-Hainberg.

Das Treffen ging fließend über in die Eröffnung der Rollstuhl-Basis in der Funsporthalle.

Das nächste gemeinsame Treffen wird gerade geplant...

Bildbeschreibung: Teilnehmer des RolliTraining und des DGM Treffen, am 24.9.22, sitzen an der Kaffee und Kuchen Tafel.

Bildbeschreibung: Teilnehmer des RolliTraining und des DGM Treffen, am 24.9.22, fahren mit Rollstühlen in der FunSporthalle.

Unser neustes Projekt im Herbst 2022

Wir bauen uns die Welt, wie WIR sie brauchen

Bildbeschreibung: Flyer klappbare Rollstuhlrampe für Süd Niedersachsen. Kostenkos, aber nicht umsonst.

Flyer klappbare Rollstuhlrampen. PDF

Bildbeschreibung: Flyer klappbare Rollstuhlrampe für Süd Niedersachsen. Kostenkos, aber nicht umsonst. Rückseite.

Über unseren Aufreger,
Bad Gandersheimer Bahnhof nicht barrierefrei,
berichtet die HNA Northeim

Am 3. August 2022 berichtete die Zeitung "Northeimer HNA" unter anderem über uns...
Danke!

Bildbeschreibung und Quelle: Ausschnitt aus der Zeitung HNA Ausgabe Northeim vom 3. August 2022 / Seite 1. "Gleis ist nicht barrierefrei. Gandersheimer Bahnhof soll erst 2026 ausgebaut werden.

Bildbeschreibung und Quelle: Ausschnitt aus der Zeitung HNA Ausgabe Northeim vom 3. August 2022 / Seite 2. "Ausbau der Bahnhöfe erst ab 2026. Mehr zum Thema Probleme bei Bahnfahrten für Rollstuhlfahrer."

Rollstuhlfahrer müssen 1 Stunde mehr Fahrzeit in kauf nehmen...

Bahnhof Bad Gandersheim nicht Barrierefrei!
Wir ärgern uns!

Bildquelle: Wikipedia

Bildbeschreibung: Das Bahnhofsgebäude und die Bahnsteige vom Bahnhof Bad Gandersheim sind zu sehen.

Wir als Rollstuhlfahrer vom Rollstuhltraining Göttingen möchten zu den Domfestspielen nach Bad Gandersheim fahren. Natürlich auch umweltbewusst mit der Bahn. Aber in Bad Gandersheim gibt es nur ein Gleis was barrierefrei ist. So müssen Rollstuhlfahrer von Göttingen erst nach Seesen fahren, an Bad Gandersheim vorbei, um dann wieder zurück nach Bad Gandersheim zu fahren. Dann kommt der Zug an einem Gleis an, wo Rollstuhlfahrer auch aussteigen können. Dadurch verlängert sich die Fahrzeit von 40 Minuten auf 1 Stunde und 38 Minuten.

Im Jahr 2022 geht das einfach nicht mehr!

Dieses Ärgernis ist vom Juli 2022

Bildbeschreibung: Zwei Menschen fahren mit Rollstuhlen über eine Wiese.

Bildbeschreibung: Ein junger Mensch versucht mit einem Rollstuhl über eine Stufe zu fahren.

Bildbeschreibung: Es sind mehrere Rollstuhlfahrer auf dem Rollstuhlparcours zu sehen.

Bildbeschreibung: Das Banner des RolliTraining Göttingen hängt an einem Zaun.

Wir haben Stand-Up-Paddling (SUP) auf dem Kiessee Göttingen gemacht...

Wer sagt das geht nicht? Natürlich geht das :-)

Stand-Up-Paddling (SUP) auf dem Kiessee Göttingen am Sonntag, den 3. Juli 2022

Bei wunderschönem Wetter waren wir mit ganz vielen Menschen im Rollstuhl und Menschen zu Fuß auf dem Kiessee in Göttingen.

Es gibt die Idee die Aktion auch 2023 zu machen...


Wer sich über Stand-Up-Paddling (SUP) für Menscchen im Rollstuhl informieren möchte, hier der Link : www.nature-guides.com

Diese Aktion wurde unterstützt durch die Stadt Göttingen / Referat für nachhaltige Stadtentwicklung.

Nachstehend ein paar Fotos von einer Stand-Up-Paddling (SUP) Aktion...

Bildbeschreibung: Viele Menschen auf drei SUPs auf dem Wasser und viele heben die Hände.

Bildbeschreibung: Ein SUP mit vier Menschen im Rollstuhl und vier Fußgängern auf dem Kiessee.

Bildbeschreibung: Ein SUP mit Menschen im Rollstuhl und Fußgängern auf dem Kiessee.

Bildbeschreibung: Ein SUP mit Menschen im Rollstuhl und Fußgängern auf dem Kiessee.

Rollstühle und Hilfsmittel gesucht

Steht bei Ihnen noch was rum?

Für unsere ehrenamtlichen Aktivitäten suchen wir kostenfrei:
- Aktivrollstühle
- Adaptivrollstuhle
- Kinder Rollstuhle
- Zusatzantriebe für Rollstuhle wie e-motion, twion, E-Fix von Alber oder auch andere Hersteller
- Rollatoren

Das was wir  kostenfrei weiter vermitteln können für ein Hilfsprojekt:
- Standard Rollstuhl
- Leichtgewicht Rollstuhl
- Pflegerollstuhl
- Gehstützen

Eigentumsverhältnisse von Rollstühlen / Hilfsmitteln:
Hilfsmittel, wie z.B. ein Rollstuhl, werden häufig über einen Kostenträger / Krankenkasse bezahlt. In diesem Fall bleibt das Hilfsmittel häufig im Eigentum der Krankenkasse.
Diesbezüglich bitten wir, bevor Sie uns ein Hilfsmittel anbieten, die Eigentumsverhältnisse des Hilfsmittels zu klären.
Danke!

Wir freuen uns über eine Nachricht oder rufen Sie uns gerne an.

Rollitraining und Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e.V.

Es war ein wunderschönes Gruppentreffen am 25. Juni 2022

Bildbeschreibung: Mehrere Rollstuhfahrer und mehrere Fußgänger stehen vor einem Tor der FunSporthalle.

Dieses mal zusammen mit der Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e.V. (DGM) fand unser Gruppentreffen, bei wunderschönem Wetter, am 25. Juni 2022, statt.

Bei guten Gesprächen, Kaffee und Kuchen war es ein gelungenes Treffen.

Das nächste Gruppentreffen mit der DGM ist für den 24. September 2022 angedacht.

Aktions-Tag Mensch 2022

Wir waren dabei....

Geschwister-Scholl-Schule beim RolliTraining

Im März 2022 hatten wir wieder viele Schüler bei uns...

Gruppenangebot:

Üblicherweise sind wir ersteinmal für zwei Schulstunden in der Schule und sprechen über Barrieren im Alltag.

An einem weiteren Termin kommen die Schüler zu uns in die FunSporthalle und wir machen ein RolliTraining.

Hainberg Gymnasium beim RolliTraining

RolliTraining auch für Schulklassen

Am 8. Februar 2022 waren wir im Unterricht des Hainberg Gymnasium und haben über Barrieren im Alltag gesprochen.

Verschiedene Behinderungen waren auch Thema.

Am 10. Februar 2022 waren dann die Schüler beim RolliTraining in der FunSporthalle des SC-Hainberg.

Es wurden die Grundlagen des Rollifahrens geübt, um ein gegenseitiges Verständnis zwischen Fußgängern und Rollifahrern zu vermitteln. 

Abschließend ging es dann mit den Rollis raus....

 

Auch anderen Schulen steht das Angebot offen.

Einfach bei uns melden.

Barriere-Scout

Barriere-Scout jetzt auch in Göttingen und Umgebung

Wir sind „Experten in eigener Sache“ und möchten die Welt ein bisschen barrierefreier machen.

Hier geht es zu dem Projekt:

https://www.sc-hainberg.de/de/engagement/barriere-scout/

Tag der Menschen mit Behinderung

Zum "Tag der Menschen mit Behinderung" berichtetet das Göttinger Tageblatt am 3. Dezember 2021

Ein paar Fotos, die beim Besuch der Presse entstanden sind

Wir danken Niklas Richter für die Fotos

Rampen aus LEGO-Steinen

Das Göttinger Tageblatt berichtete am 24. November 2021 darüber

Und wir haben es schon wieder getan!

LEGO-Rampen bauen vom 17. November 2021
Leider müssen wir wegen den hohen Corona Zahlen jetzt erst einmal wieder pausieren!

Lego-Rampen Bau

Wir bauen Rampen aus Lego-Steinen, um Hindernisse, wie Stufen ab zu bauen. Da das Bauen doch recht viel Zeit braucht, wollen wir uns jetzt einmal in der Woche treffen.  Wer Lust hat mit zu machen, einfach bei uns melden:

rollitraining@sc-hainberg.de

Weitere Infos gibt es dazu auch auf der Internetseite der Selbsthilfe Körperbehinderter Göttingen:

http://www.shk-goe.de/verein/vereinsleben/legorampen/

Gemeinsam Barrieren abbauen!

Zum Abschluss gab es auch ein Rollstuhl-Fussballspiel :-)

Eine super Aktion gab es am 17.Oktober 2021 mit der C1 und C2 Jugend-Teams des SC-Hainberg.

Rund 25 Menschen haben an dem Tag „Barrieren“ auf den Zietenterassen gesucht und viele gefunden.

Mit Rollstühlen, Rollatoren und Gehstützen wurden die Teilnehmer ausgestattet und von „echten“ Rollstuhlfahrern auf die Hilfsmittel eingewiesen. Aber ein Hilfsmittel braucht man ja nur, wenn dadurch z.B. eine körperliche Behinderung ansatzweise ausgeglichen werden kann.
Deshalb bekamen die Teilnehmer „kleine Behinderungen“ wie Gewichte an Armen und Beinen oder auch eine Sehbehinderung durch entsprechende Brillen.

Die Ergebnisse werden Ausgewertet und dann Eingesetzt um Anregungen zum Abbau von Barrieren zu geben.

Natürlich wird auch alles auf der Wheelmap App eingetragen.

Schau doch auch Du mal unter: wheelmap.org

Danke an alle die mitgemacht haben.

Wir bauen uns die Welt, wie Sie uns gefällt!

Oder wie wir unser WC / unsere Welt brauchen.

Für viele Menschen mit einer Behinderung ist das Thema Toilette ein ganz wichtiges, wie es eigentlich für alle Menschen ein wichtiges Thema ist.

Denn wenn man irgendwo hin geht, sollte es da auch möglich sein auf die Toilette zu gehen.

Nun hat unsere große Toilette im Erdgeschoss zwei wunderbare Haltegriffe, einen automatischen Wasserhahn und einen Spiegel auf Rollstuhl-Augenhöhe.

Die Toilette mit Haltegriffen in der ersten Etage ist in einer großen Toilettenkabine. Um nun die Toilette auch mit Rollstuhl nutzen zu können, ist es nun möglich den ganzen Toilettenraum zu verschließen.

RolliTraining...

Was machen die denn da?

Wir machen:

  • einen persönlicher Austauch, wenn z.B. der "erste Rollstuhl" kommen soll. Denn der erste Rolli ist der schwierigste Rolli.
  • Inklusions- und Rollitraining für interessierte Gruppen wie Schulklassen, FSJ, Sanitätshäuser, Pflegeschüler, Pflegepersonal, Vereine oder einfach Menschen.
  • Rollitraining für Rollstuhlfahrer
  • Erfahrungsaustausch in gemütlicher Runde für Rollifahrer und Fußgänger

Bei Interesse, meldet Euch gerne bei uns… rollitraining@sc-hainberg.de

Sommergrillen mit der "Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke e.V."

Das Rollitraining Göttingen traf sich am 24. August 2019 mit der Ortsgruppe Göttingen der "Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke e.V" (DGM).

Es war ein wunderschöner Nachmittag, mit guten Gesprächen, leckeres Essen und kühlen Getränken.

Wir danken der DGM und den Menschen vom SC-Hainberg, die diese schöne Veranstaltung erst ermöglicht haben.

"Aktionstag Mensch" 2019

Am 7. Mai 2019 fand wieder der "Aktionstag Mensch" in Göttingen statt.

Dieses mal unter dem Motto:

Aktions-Tag Inklusives Göttingen zur Gleich-Stellung von Menschen mit Behinderung

#Mission Inklusion – Die Zukunft beginnt mit Dir!

Und das Rollitraining Göttingen war mit einem Rolli-Parkkur auch dabei, wo Fußgänger das Rollstuhlfahren auch mal ausprobieren konnten.

Aber auch der Austausch untereinander war ganz wichtig. Es gab viele tollte Gespräche und neue Kontakte konnten geknüpft werden.  

Danke, an alle Teilnehmer!