G-Jugend (U 7, U 6)

Alle G-Jugend Mannschaften des SC-Hainberg

G-Jugend

08.07.2020

Neue Juniorcoaches am Hainberg

Ole Fröhlich führt junges Trainerteam bei den F-Junioren

Frieder, Till, Perri, Mahjar und Ole (v.l.) bilden künftig das Trainerteam für den Jahrgang 2013

(jl) Mit einem jungen Trainerteam geht die Trainingsgruppe von Ole Fröhlich in die neue Saison. Als Teammanager und Mentor führt er die Spieler des Jahrgangs 2013 mit Perrin Willmann (15), Mahjar Nekuenia (15), Frieder Behrendt (15) und Till Krieft (11) in die neue Altersklasse der F-Junioren.

Während Till (aus der neuen D2) sowie Perrin (B1) schon über ein halbes Jahr dabei sind, sind Mahjar  und Frieder in den letzten Wochen neu eingestiegen. „Angesichts des großen Kaders von fast 20 Spielern kommt die Unterstützung gerade recht. Die Jungs sind von den Youngstern begeistert und können viel von ihnen lernen“ berichtet Ole von den ersten gemeinsamen Einheiten unter Corona-Bedingungen.

Eingefädelt wurde der Trainer-Deal von Jugendkoordinator Roman Müller, der von dem Interesse von Stützpunktspieler Mahjar und Mittelfeldstratege Frieder gehört hatte. Zusammen mit Perrin haben sie in der abgebrochenen Saison mit den C1-Junioren den Aufstieg in die Landesliga nur knapp verpasst. Jetzt möchten sie zusammen in der B1 oben mitspielen. Das Trainerdasein finden alle klasse und auch menschlich befinden sich die fünf auf einer Wellenlänge.

Für ihn ist das Trainerteam fast eine Blaupause für andere Mannschaften im Basis Bereich. „Die Situation in der F2/ F3 ist nahezu perfekt“ so Roman Müller. "Junge Talente aus dem eigenen Verein werden von einem älteren, erfahreneren Trainer gecoacht und verantwortlich eingebunden. Wenn sie jetzt auch noch zeitnah ihren Trainer-C-Schein machen, wäre das Glück perfekt!"

Dafür, dass so etwas auch über mehrere Spielzeiten gut funktioniert, gab es in den letzten Jahren schon einige Vorbilder. So arbeitet das Trio Max Hobrecht, Luc Dettmar und Benni Krieft (als Teammanager) schon seit drei Jahren erfolgreich zusammen und sind als 2009er-Team mit vier Auswahlspielern mittlerweile in der D angekommen. Gleiches gilt seit 2 Spielzeiten für Miran Hamza, Thorben Linne und Steffen Schulze in der neuen F1 (2012er). Im Jahrgang 2008 (D3/ D4) gelang diese Entwicklungsarbeit Andre Kaufmann mit Mathis und Luis Schneider sowie Marcel Klapproth und Simon Voigt als Juniorcoaches. In der neuen E 1 profitiert Youngster Aucan Vöhringer von der Zusammenarbeit mit Tobias Stange und Mohammed Mabrouk, in der E2 Giovanni Noriega von der Unterstützung durch Eduard Hecht.

„Mit unseren Spielervätern haben wir genau die richtigen Typen gefunden, die ihren Juniorcoaches Freiraum lassen, aber in entscheidenden Momenten auch die notwendigen Tipps und Korrekturen geben können und ihnen organisatorisch den Rücken frei halten können.“ So Roman Müller, dessen Dank auch den Trainer wie Lars Willmann und Helmut Hobrecht gilt, die solche Talente in den letzten Jahren entwickelt haben.

09.05.2020

Techniktraining für Groß und Klein von Till

Hainbergs jüngster Juniorcoach organisiert Online - Training

Live aus dem Wohnzimmer - Till Krieft zeigt seinen Kickern Übungen mit dem Ball, Bruder Mats ist konzentriert dabei.

(of) Die G-Jugend des SC Hainberg bleibt trotz gesperrter Trainingsplätze am Ball. Co-Trainer Till leitet das Training über Tablet und bringt die Übungen virtuell in die Kinderzimmer der Spieler. Die begeisterten Kinder entwickeln ihre Technik am Ball weiter, die Eltern bekommen ein Techniktraining in Mediennutzung. 

Bis zu 15 Teilnehmer sind bei den Trainingssessions eingeloggt und trainieren fleißig. Dass noch nicht alles perfekt beherrscht wird, merkt vor allem die Zimmereinrichtung. Da können Volltreffer schon mal teuer werden. 

23.02.2020

Andre Riethmüller vom REWE-Markt Reinhäuser Landstraße überreicht Spendenscheck

1843 € für Medienausstattung des Raumes Zukunft

Roman Müller, Andre Riethmüller, Jonas Koch (Trainer E3), Thorben Linne (F2) und Robin Schatzler (D2)

(rm) Andre Riethmüller, Betreiber des REWE-Marktes in Geismar an der Reinhäuser Landstraße hat den Jugendtrainern vom SC Hainberg am Wochenende einen Spendenscheck in Höhe von 1843,45 € überreicht. Der stattliche Betrag kam über eine Spendenaktion der Pfandbons zusammen, die über mehrere Monate lief. Nach Abschluss Ende Januar wurde der gespendete Betrag von Andre Riethmüller noch einmal verdoppelt.

„Die Jugendarbeit in unserem Ortsteil Geismar liegt mir sehr am Herzen. Wir arbeiten da sehr eng mit dem Ortsrat zusammen!“ betonte Riethmüller bei der Übergabe des Schecks an Hainbergs Jugendkoordinator Roman Müller und einige seiner Juniorcoaches. So kamen in der Vergangenheit schon mehrere Geismaraner Einrichtungen in den Genuss einer REWE-Unterstützung

Die Entwicklung beim Zietenclub beobachtet er aus der Ferne. „Ich kenne die Anlage, weil ein Kollege von mir oberhalb des Platzes wohnt“. Roman Müller versprach Riethmüller eine Führung bis zum Sommer, auch um ihm die Verwendung der Mittel zu zeigen. Die sollen in die Verbesserung der medialen Ausstattung des Raumes Zukunft investiert werden. Dieser Raum steht für Schulungen zur Verfügung und kann von den Trainern für Besprechungen genutzt werden.