13.10.2022

C2 festigt Tabellenführung

Klarer Auswärtssieg bei der JSG Harztor/ Neuhof II

Micha Bumazhnov war im Harz Hainbergs TopScorer

(rm) Mit einem hohen Auswärtssieg kehrte die C2 aus Bad Lauterberg zurück. Die Verhältnisse waren sehr ungleich, berichtete Traienr Lukas Klein. Die Gastgeber hatten viele D-Spieler dabei, so dass die Körperlichkeit eine große Rolle spielte.

Trotzdem war er mit der spielerischen Leistung seines größtenteils jüngeren Jahrgangs zufrieden. Nour Al Atou, Jonas Dally, Anton Bohlander und Charly Kießling erzielten jeweils ihren ersten Treffer bei den C-Junioren. Neben ihnen trafen auch Florian Feist undJustus Rittstieg. Bester Torschütze war Micha Bumazhnov, der zweitstellig scorte.

Mit 10 Punkten aus vier Spielen führen die Hainberger ihre Staffel der 2. KK an.

Tabelle

09.10.2022

Morgens - Mittags - Abends

Begegnungen mit "Multi-Talent "Lars Willmann an einem Samstag

Multi-Talent Lars Willmann bei der Spielvorbereitung

(rm) Samstagmorgen 09 Uhr: Unten läuft das erste Jugendspiel der F1, oben im Büro sitzt Quartiersmanager Lars Willmann in seinem Büro und erledigt hauptberuflich den "üblichen Papierkram", für den er nur morgens die nötige Ruhe finde.

Knapp zwei Stunden später steht der 44-jährige an den Tischen oberhalb des Sportplatzes über eine Taktiktafel gebeugt. Unten läuft das Spiel der E4, oben läuft die Vorbereitung auf das Heimspiel der A1 des JFV 37 Göttingen in vier Stunden. "Wenn wir das Spiel heute gegen Gleichen gewinnen wäre das ein großer Schritt Richtung Herbstmeisterschaft" sagt Willmann, diesmal als ehrenamtlicher Trainer.

Fünf Stunden später die dritte Begegnung des Tages bei REWE am Steinsgraben. "Lief ganz gut das Spiel. Vor allem in der ersten Halbzeit haben die Jungs den Matchplan sehr gut umgesetzt" berichtet Willmann. Nach der Information, dass die zwei neuen FWDler aus Namibia gut angekommen und voll motiviert sind, zieht es ihn auch schon weiter zwischen die Regale, wo seine Frau Katharina wartet. "Morgen gibt es Chili von Carne für die Erste" verrät er noch zum Abschied verbunden mit der Hoffnung, dass die "Erste", die er wie die A zusammen mit Olli Hille trainiert, dann auch den ersten Saisonsieg in der Landesliga feiern kann.

02.10.2022

Bitteres 1:5 im Spitzenspiel bei der JSG Hoher Hagen

Erste Saisonniederlage für die C1 nach schwacher 2. Halbzeit

Josse Kopf (li), hier im Laufduell, erzielte den einzigen Hainberger Treffer

(jl) MIt einer 1:5-Niederlage kehrten die C1 Junioren von der JSG Hoher Hagen zurück. Das Ergebnis war das Resultat einer schwachen 2. Halbzeit, in der die Gastgeber auf dem Platz in Barterode die Defensivschwächen der Hainberger in Durchgang 2 gnadenlos bestraften.

Vor der Pause gerieten die Gäste zwar früh in Rückstand, doch danach waren sie das spielbestimmende Team und besaßen genug Chancen zum Ausgleich oder gar der eigenen Führung. Die Größte vergab Josse Kopf kurz vor der Pause freihstehend im 1-1 gegen den guten Keeper des Gastgeber. MIt seinem zwischenzeitlichen 1:3 sorgte er nach 55 Miuten für einen kurzen Hoffnungsschimmer

zu fussball.de

28.09.2022

Neue Tische und zusätzlicher Trainingstermin beim Tischtennis

Neue Platten - mehr Zeiten - Hainbergs Ballkünstler an der Platte setzen auf Zuwachs!

 

Im Frühjahr 2022 hat unser Tischtennis-Team neuen Zulauf bekommen, so dass wir uns um neue Tische und einen weiteren Trainingstermin bemüht haben.

Da in Hannover „alte“ Platten des Tischtennisverbands Niedersachsen ausrangiert wurden, haben wir die Gelegenheit genutzt, zwei zusätzliche Platten dort zu kaufen, die wir dann Ende August dort selber abgeholt haben. Seitdem haben wir deutlich verbesserte Trainingsmöglichkeiten beim SC Hainberg.

Zuvor haben wir bereits einen zusätzlichen Trainingstermin bekommen: Freitagabend.

Damit gibt es nun als Möglichkeiten, beim SC Hainberg Tischtennis zu spielen,

  • Dienstag, 18:30 – 20:00 Uhr,
  • Freitag, 19:30 – 21:00 Uhr,

und wir sind offen für weitere Sportbegeisterte.

 

28.09.2022

Qi Gong, Yoga und Slackline im Quartier

Sport-Aktionswochen „Fit im Viertel“ starten am 4. Oktober in eine neue Runde

GT vonm 28.09. - Von Elena Everding

Göttingen. Ob Yoga, Tanzen, Slackline, Jonglieren oder Nordic Walking – die Göttingerinnen und Göttinger können sich von Dienstag, 4. Oktober, bis Sonntag, 16. Oktober, bei verschiedensten Sportarten auspowern. Bei der Aktion „Fit im Viertel“ gibt es in den Quartieren Sport- und Bewegungsangebote für die Bewohner.

Bereits gestartet sind im Stadtteilbüro Leineberg ein Gymnastikkurs für Über-30-Jährige und ein Senioren-Stuhlkreis. Die Kurse finden unter dem Motto „Fit in den Herbst“ einmal wöchentlich statt, die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist möglich per E-Mail an stadtteilbuero.leineberg@t-online.de oder per Telefon unter 05 51 / 2 05 47 03.

Im Leineviertel veranstaltet das Quartierbüro gemeinsam mit dem Jugendhaus Gartetalbahnhof und dem LiSA-Projekt am Donnerstag, 6. Oktober, von 15 bis 18 Uhr ein kleines Sportfest auf der Mach-Mit-Wiese. Dabei kommt der neue Sportbollerwagen zum Einsatz, der unter anderem Slackline, Croquet, Bälle, Spiele und Jonglage bereithält. Er kann auch für den privaten Gebrauch beim Quartierbüro Leineviertel ausgeliehen werden. Das Jugendhaus bietet Tischtennis und Basketball an. Um 16 Uhr beginnt ein offenes Qigong-Training. Mehr Infos gibt es per E-Mail unter leineviertel-buero@jugendhilfe-goettingen.de beim Quartierbüro.

In der Weststadt gibt es das wöchentliche Freie Tanzen für Kinder von drei bis sechs Jahren, ebenso wie „Tanz Vital für Senioren“ oder auch das wöchentliche „Yoga für Frauen“. Geplant ist ein Kurs im physiotherapeutischen Bereich. Am Mittwoch, 12. Oktober, um 16 Uhr sind auf dem Weststadtplatz Interessierte eingeladen zu Eierlaufen, Wurfspielen, Krocket, Stelzen und anderen Aktivitäten. Mehr Infos gibt es per E-Mail unter weststadtzentrum@goettingen.de und per Telefon unter 05 51 / 79 76 46 29 bei der Infotheke.

Kinder von sechs bis 12 Jahren können auf den Zietenterrassen jeweils mittwochs, 5. und 12. Oktober, von 17 bis 18.30 Uhr Grundschritte im Hip Hop und Breakdance im Raum „Sport“ kennenlernen. Für Erwachsene gibt es an zwei Dienstagen, 4. und 11. Oktober, eine Reha-Sport-Gruppe (Raum Sport), die Teilnahme ist auch ohne Rezept möglich. Am Mittwoch, 5. Oktober, von 18.30 bis 20 Uhr (Raum Natur) gibt es ein Zirkeltraining. Dienstags und donnerstags ist die Funsporthalle für Kinder und Jugendliche von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Dort stehen Inliner, Scooter und weitere Geräte kostenlos zur Ausleihe.

Muskelentspannung und Herbstspaziergang

Im Nachbarschaftszentrum Mehrgenerationenhaus Grone lernen am Donnerstag, 6. Oktober, die Besucher von 17 bis 18 Uhr verschiedene Entspannungstechniken wie Muskelentspannung nach Jacobson oder Fantasie-Reisen kennen. Interessierte melden sich vorher an unter Telefon 05 51 / 3 84 81 20. Für Kinder geht es am Freitag, 7. Oktober, von 15 bis 17 Uhr zum Herbstspaziergang.

Im Ebertal ist das neue Angebot „Fit ins Wochenende“ angelaufen. Wöchentlich wechseln sich dabei gemeinsame Gymnastik und Nordic Walking ab. In puncto Ernährung richten sich Kochangebote an Einzelpersonen und Familien. Das nächste Mal startet das gemeinsame Kochen am Mittwoch, 28. September, um 17.30 Uhr. Weitere Infos zu den Angeboten gibt es unter Telefon 05 51 / 7 70 04 85 und per E-Mail an ebertal@awo-gottingen.de. Auch die Anmeldung ist hier möglich.

Die Aktionswoche findet dieses Jahr zum dritten Mal statt. „Fit im Viertel“ ist Teil eines vom SC Hainberg und der Stadt Göttingen initiierten gleichnamigen Projekts. Die AOK fördert es im Rahmen des Programms Gesundheit im Quartier, die LVG und ASF koordinieren und begleiten das Projekt. Mit dem Programm sollen Aktivitäten der Gesundheitsförderung in den Vierteln angeschoben und unterstützt werden.