Sponsoring “Club 37”

Der JFV 37 Göttingen startet in die Saison 2022/23

Alle Informationen unter:
www.jfv37.de

Flyer des JFV hier ansehen

Wer sind wir?

Der JFV 37 Göttingen e.V. ist der Zusammenschluss der Göttinger Fußballvereine SVG Göttingen 07, RSV Göttingen 05 und SC Hainberg im A- bis C-Jugendbereich.

Was wollen wir?

Unser Ziel ist es, unseren Jungs nahe ihrer Heimatverein die Möglichkeit zu bieten, leistungsorientiert Fußball zu spielen. Wir planen mittelfristig, in der C-, B- und A-Jugend mit je zwei Mannschaften in der Bezirks- und Landesliga an den Start zu gehen.

Die Teams werden von ausgebildeten Trainern gecoacht, um sie kontinuierlich weiterzuentwickeln. Leistungsdiagnostik und Videoanalyse gehören genauso dazu wie Torwart- und Athletiktraining sowie sportpädagogische Unterstützung.

Wo stehen wir?

Die Formalitäten sind erledigt. Unser Verein wurde 2021 gegründet und die drei Stammvereine haben mit großer Zustimmung ihrer Mitglieder in Verträgen geregelt, dass sie von nun an ihre höchsten Jugend-Spielklassen dem JFV 37 anvertrauen.

Wie geht’s weiter?

Schon in der abgelaufenen Saison haben unsere jungen Spieler noch unter dem Namen der Stammvereine in gemeinsamen Teams mit den neuen lila Trikots gespielt. In der B-Jugend ist unser Plan bereits aufgegangen: Doppelter Aufstieg in die Bezirks- und Landesliga. Auch in der C- und A-Jugend waren wir sehr nah dran. Das Ziel für die kommende Saison 2022/23 ist klar.

Wie kann ich Mitglied werden?

Aktive Mitglieder werden bei uns zunächst nur unsere Spieler, und zwar ganz automatisch, wenn sie sich entscheiden, für ein JFV-Team zu spielen. Wir freuen uns außerdem über Spendenmitglieder, schon ab 3,70 € pro Monat, oder handfestes Sponsoring im Club 37.

Sponsoring “Club 37” Saison 2022/23

Um unsere Ziele zu erreichen, sind wir natürlich auf Sponsoren angewiesen. Wir bieten Ihrem Unternehmen die Möglichkeit, als Förderer des
Jugendfußballs und Sponsor des JFV 37 bei verschiedensten Gelegenheiten und Events in Erscheinung zu treten und außerdem online auf
den Homepages des JFV 37 und der Stammvereine SVG Göttingen 07, RSV Göttingen 05 und SC Hainberg mit Ihrer Marke präsentiert zu
werden. Folgende Varianten bieten wir an:

Sponsor
Jahresbeitrag ab 100 €

Premium-Sponsor
Jahresbeitrag ab 200 €

Top-Sponsor
Jahresbeitrag ab 500 €

Eine Beendigung des Sponsorings ist selbstverständlich jederzeit möglich. Gern reden wir mit Ihnen über individuelle, maßgeschneiderte Lösungen. Wir freuen uns natürlich auch über einmalige, kleinere Beträge oder Sachspenden.

Bitte sprechen Sie uns an oder schreiben Sie uns!

Kontakt Sponsoring
Christoph Kutsche
sponsoring@jfv37.de
0160 97863107

Kontakt
E-Mail: info@jfv37.de
Web: www.jfv37.de
Instagram: @jfv37_official
Postanschrift: JFV 37 Göttingen e.V., Am Weißen Steine 4, 37085 Göttingen

Schon gewusst?

“JFV” bedeutet “Jugendförderverein”. Dieses bewährte Instrument hat der Niedersächsische Fußballverband (NFV) seinen Vereinen an die Hand gegeben, um genau das zu tun, was wir jetzt vorhaben: Die Kräfte bündeln, um möglichst weit oben mitzuspielen und dabei gleichzeitig die Tradition der Stammvereine wahren.

 

Die drei Türme im neuen Vereinslogo stehen für die Türme im Göttinger Stadtwappen und die Farben der drei Gründungsvereine. Die “37” im Vereinsnamen steht für den Postleitzahlbereich Südniedersachsen. Heute sind wir ein Göttinger Verein, denken aber in die Zukunft.

08.10.2023

U 19 überrollt den Tabellenweiten mit 7:1

VfB Peine ohne Chance am Hainberg

Perri Willmann überzeugt nach überstandener Überkrankung wieder als "10er"

(rm) Die U 19 des JFV 37 Göttingen hat seinen Aufwärtstrend fortgesetzt. Im Heimspiel am Hainberg überrollten sie den Tabellenzweiten VfB Peine mit 7:1 Toren.

Stand es zur Halbzeit nach Toren von Mahjar Nekuienia und Perrin  Willmann und dem Anschluss von Max Wasl nur knapp 2:1 für die Gastgeber, so kam der Veilchen-Express nach dem Wechsel so richtig in Fahrt. Nach den Toren von Tyler Lux (in seinem ersten Spiel für den JFV), Joel Kosic und Len Brack, krönte Mahjar Nekuienia sein gute Form mit seinen Toren 2 und 3 zum 7:1-Endstand.

"Es läuft bei uns und bei mir ganz gut zur Zeit" freute sich Torjäger Mahjar, der seit einigen Spielen als direkte Spitze agiert mit Perrin Willmann als 10er dahinter. "Wir spielen seit der G zusammen und ergänzen uns!"

03.10.2023

JFV U19 erreicht das Achtelfinale im Bezirkspokal

3:1-Sieg bei Eintracht Northeim

Mahjar Neuinenia traf in Northeim doppelt

(rm) Mit einem überzeugenden 3-1-Sieg bei Eintracht Northeim haben die U1 19-Junioren des JFV 37 das Achtelfinale erreicht.

Zwar gingen die Northeimer früh per Foulelfmeter in Führung, doch die Gäste ließen sich davon nicht beirren und erspielten sich ein Übergergewicht. Mahjar Neuienia war der erste der seine Torchance nach 23 Minuten zum Ausgleich nutzte. Perrin Willmann traf noch vor der Pause zur Führung. Beide spielten deutlich offensiver als sonst und machten das hervorragend. Mahjahr sorgte nach gut einer Stunde mit Treffer Nr. 2 für die Vorentscheidung zum 1:3.

"Die Jungs haben das richtig gut gemacht!" lobte Trainer Oliver Hille sein Team. "Wir wollten unsere Serie im Pokal unbedingt fortsetzen und das ist uns gelungen" ergänzte sein Coching-Partner Lars Willmann und verwies auf die beiden letzten Spielzeiten, als die U 19 2022 im Finale erst im Elfemeterschießen unterlag und sich den Pokal dann aber in diesem Jahr schnappte.

zu fussball.de

30.09.2023

U 16 gibt den Sieg in der Nachspielzeit noch aus der Hand!

B2 bleibt nach dem 3:3 gegen Northeim 2 aber Tabellenführer in der Bezirksliga

(rm) Den Sieg vor Augen musste sich die B2 (U16) des JFV 37 Göttingen gegen die Reserve von Eintracht Northeim am Ende mit einem 3:3-Unentschieden zufrieden geben. Die Mannschaft von Rayk Lebe bleibt aber Tabellenführer ihre Bezirksliga-Staffel.

Zweimal kassierten die Göttinger in den abwechslungsreichen Spielhälften frühe Gegentreffer (8.(38.) , zweimal kamen sie schnell durch Noah Anton (19.) und Kai Ambs (59.) zum Ausgleich. Bis zu vierten Nachspielzeit verteidigten dann die Veilchen den Führungstreffer von Noah Anton (67.) ehe Northeim durch den eingewechselten Nikita Schröder der Ausgleich zum 3:3 gelang.

zu fussball.de

30.09.2023

U15 des JFV souverän gegen BVG Wolfenbüttel

Nach 5:0-Heimsieg auf Platz 2 der Landesliga

Großer Jubel in kleiner Kabine!

(rm) Die U15 des JFV 37 Göttingen hat ihren zweiten Platz in der Landesliga gefestigt. Gegen BVG Wolfenbüttel gewannen die Spieler von Niklas Cekici und Lennart Evers souverän mit 5:0 Toren.

Gabriel Öztürk hatte sein Team nach 22 Minuten in Führung gebracht, die Fabio Zivkovic und Moritz Hörning bis zur Pause auf 3:0 ausbauten.

Auch in Durchgang 2 waren die Göttinger das absolut dominante Team, kombinierten klug und kamen zu regelmäßigen Chancen. Dass es am Ende nur noch zu zwei weiteren Toren von Öztürk und Zivkovic reichte, störte am Ende keinen.

zu fussball.de

24.09.2023

JFV 37: U19 mit souveränem Heimsieg

5:1 gegen BVG Wolfenbüttel

U19-Kapitän Kalle Geisenhainer

(rm) mit einer souveränen Leistung hat die U 19 des JFV 37 einen 5:1-Heimsieg eingefahren.

Kapitän Kalle Geisenhainer und Perrin Willmann sorgten mit einem Doppelschlag (34./ 36. Minute) für die zwei-Tore-Führung zur Pause. Die baute Mahjar Nekuienia nach 56 Minuten aus.

Wolfenbüttel, dass sehr defensiv agierte, versuchte nun mehr, wurde aber zweimal klassisch ausgekontert. Erst vollendete Joel Kosic freistehend per Heber, dann setzte Eric Mädler mit dem fünften Treffer fach ins Eck den Schlusspunkt. Den Gästen war kurz zuvor der Ehrentreffer gelungen.

Damit verbesserte sich das Team von Oliver Hille und Lars Willmann auf Platz 6 der Landesliga.

Für die B2-Junioren (Bezirksliga) gab es einen 2:1-Auswärtssieg in Petershütte. Die B1 (Landesliga) war beim 1:4 beim BSC Acosta Braunschwig chancenlos. Die C2 besiegte die Reserve von Eintracht Northeim in der Bezirksliga glatt mit 7:0

zu fussball.de