Sponsoring “Club 37”

Der JFV 37 Göttingen startet in die Saison 2022/23

Alle Informationen unter:
www.jfv37.de

Flyer des JFV hier ansehen

Wer sind wir?

Der JFV 37 Göttingen e.V. ist der Zusammenschluss der Göttinger Fußballvereine SVG Göttingen 07, RSV Göttingen 05 und SC Hainberg im A- bis C-Jugendbereich.

Was wollen wir?

Unser Ziel ist es, unseren Jungs nahe ihrer Heimatverein die Möglichkeit zu bieten, leistungsorientiert Fußball zu spielen. Wir planen mittelfristig, in der C-, B- und A-Jugend mit je zwei Mannschaften in der Bezirks- und Landesliga an den Start zu gehen.

Die Teams werden von ausgebildeten Trainern gecoacht, um sie kontinuierlich weiterzuentwickeln. Leistungsdiagnostik und Videoanalyse gehören genauso dazu wie Torwart- und Athletiktraining sowie sportpädagogische Unterstützung.

Wo stehen wir?

Die Formalitäten sind erledigt. Unser Verein wurde 2021 gegründet und die drei Stammvereine haben mit großer Zustimmung ihrer Mitglieder in Verträgen geregelt, dass sie von nun an ihre höchsten Jugend-Spielklassen dem JFV 37 anvertrauen.

Wie geht’s weiter?

Schon in der abgelaufenen Saison haben unsere jungen Spieler noch unter dem Namen der Stammvereine in gemeinsamen Teams mit den neuen lila Trikots gespielt. In der B-Jugend ist unser Plan bereits aufgegangen: Doppelter Aufstieg in die Bezirks- und Landesliga. Auch in der C- und A-Jugend waren wir sehr nah dran. Das Ziel für die kommende Saison 2022/23 ist klar.

Wie kann ich Mitglied werden?

Aktive Mitglieder werden bei uns zunächst nur unsere Spieler, und zwar ganz automatisch, wenn sie sich entscheiden, für ein JFV-Team zu spielen. Wir freuen uns außerdem über Spendenmitglieder, schon ab 3,70 € pro Monat, oder handfestes Sponsoring im Club 37.

Sponsoring “Club 37” Saison 2022/23

Um unsere Ziele zu erreichen, sind wir natürlich auf Sponsoren angewiesen. Wir bieten Ihrem Unternehmen die Möglichkeit, als Förderer des
Jugendfußballs und Sponsor des JFV 37 bei verschiedensten Gelegenheiten und Events in Erscheinung zu treten und außerdem online auf
den Homepages des JFV 37 und der Stammvereine SVG Göttingen 07, RSV Göttingen 05 und SC Hainberg mit Ihrer Marke präsentiert zu
werden. Folgende Varianten bieten wir an:

Sponsor
Jahresbeitrag ab 100 €

Premium-Sponsor
Jahresbeitrag ab 200 €

Top-Sponsor
Jahresbeitrag ab 500 €

Eine Beendigung des Sponsorings ist selbstverständlich jederzeit möglich. Gern reden wir mit Ihnen über individuelle, maßgeschneiderte Lösungen. Wir freuen uns natürlich auch über einmalige, kleinere Beträge oder Sachspenden.

Bitte sprechen Sie uns an oder schreiben Sie uns!

Kontakt Sponsoring
Christoph Kutsche
sponsoring@jfv37.de
0160 97863107

Kontakt
E-Mail: info@jfv37.de
Web: www.jfv37.de
Instagram: @jfv37_official
Postanschrift: JFV 37 Göttingen e.V., Am Weißen Steine 4, 37085 Göttingen

Schon gewusst?

“JFV” bedeutet “Jugendförderverein”. Dieses bewährte Instrument hat der Niedersächsische Fußballverband (NFV) seinen Vereinen an die Hand gegeben, um genau das zu tun, was wir jetzt vorhaben: Die Kräfte bündeln, um möglichst weit oben mitzuspielen und dabei gleichzeitig die Tradition der Stammvereine wahren.

 

Die drei Türme im neuen Vereinslogo stehen für die Türme im Göttinger Stadtwappen und die Farben der drei Gründungsvereine. Die “37” im Vereinsnamen steht für den Postleitzahlbereich Südniedersachsen. Heute sind wir ein Göttinger Verein, denken aber in die Zukunft.

24.03.2023

Großer Bezirkspokaltag für den JFV 37 am Samstag im SVG-Krügerpark

B2, A2 und A1 spielen um den Einzug in das Halbfinale

Jubelszenen wie diese nach dem Ausgleich der A im letzten Finale 2022 wünschen sich die JFV-Teams auch am Samstag im SVG-Krügerpark

(rm) Gleich drei Viertelfinal-Spiele im Bezirkspokal warten auf die Junioren des JFV 37 Göttingen am kommenden Samstag im Krügerpark am Sandweg.

Den Anfang macht um 12:15 Uhr die U16 (B2) der 37er. Nach zuletzt drei überzeugenden Siegen in der Bezirksliga wartet mit dem SSV Vorsfelde der Tabellensiebte aus der Landesliga Braunschweig. Nach einer gelungenen 6:2-Genaralprobe gegen die JSG Aue/ Leine/Harzhorn gehen die „Lilanen“ mit Trainer Karim Abdulaye verhalten optimistisch in das schwere Pokalspiel.

Als absoluter Außenseiter trifft die A2 als letztjähriger Kreispokalsieger und aktueller Tabellenführer der Kreisliga auf den Tabellenführer der Bezirksliga Nord, den SV Reislingen-Neuhaus. Das Team von Holger Theis und Obaida Al Ramadani hat mit dem Einzug ins Pokalviertelfinale schon viel erreicht, kann unbeschwert aufspielen und setzt auf die eigenen Gesetze des Pokals. Anpfiff ist hier um 14.15.Uhr.

Zum Abschluss des Pokaltages erwartetet die U 19 (A1) des JFV 37 um 16:30 Uhr den Bezirksliga-Konkurrenten SV Lengede (Vierter). Die Elf von Oliver Hille und Lars Willmann ist als verlustpunkfreier Liga-Primus in der Favoritenrolle. Aus dem Vorjahr wissen sie, wie toll sich ein Finale anfühlt. Dementsprechend wollen die Jungs da wieder hin.

 

 

18.03.2023

U 19 gewinnt Spitzenspiel gegen Wolfenbüttel und festigt Rang 1 in der Bezirksliga

Am Ende wird es beim 4:2 gegen den Dritten Wolfenbüttel 2 spannender als gewünscht

Bela Noe (Bildmitte) traf zum 3:0

(rm) Die U 19 des JFV 37 haben ihre weiße Weste gewahrt. Gegen den Tabellendritten MTV Wolfenbüttel siegte das Team von Lars Willmann udn Oliver Hille mit 4:2 Toren.

Torjäger Daniel Petzke (17. / 34.) und Bela Noe sorgte schon nach einer guten halben Stunde für eine beruhigende Führung.

Die Gäste kamen nach dem 1:3 kurz vor der Pause per Foulelfmeterauf 2:3 heran und sorgte für eine spannende Schlussphase. Perrin Willmann erlöste sein Team kurz vor dem Ende mit dem 4:2.

"Es hat gereicht, aber es war nicht gut heute. Ich bin froh, dass wir das Spiel gewonnen haben. Einige Spieler waren angeschlagen, einige gar nicht dabei. Arne und Johannes haben als neues Innenverteidiger-Paar einen tollen Job gemacht" berichtete Oliver Hille nach dem Spiel.

 

zu fussball.de

18.03.2023

U 15 deklassiert Spitzenreiter im Spitzenspiel der Bezirksliga

6:1-Heimsieg gegen den SC Göttingen 05 II

Siegeshumba nach klarem Derbysieg - die U15 feiert mit der spielfreien U14 das 6:1 gegen den SC 05

(rm) Damit hatte niemand gerechnet: Mit einem 6:1-Sieg setzte sich die U 15 des JFV 37 Göttingen unerwartet deutlich im Spitzenspiel der Bezirksligfa gegen den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer SC Göttingen 05 II durch.

Eine Halbzeit sahen die rund 100 Zuschauer an der Benzstraße ein ausgeglichenes Spiel, das die Gäste in der Anfangsphase aufgrund ihrer körperlichen Präsenz für sich gestalteten und auch die erste gute Torchance besaßen. Die Fußball-Veilchen arbeiteten sich dann in das Spiel und versuchten mit langen Pässen hinter die in der Mitte sehr breit aufgestellte 05-Abwehr zum Erfolg zu kommen. Kurz vor der Pause hatten sie damit Erfolg. Fabio Zivkovic umkurvte den Gästekeeper und traf aus spitzem Winkel zur Pausenführung.

Die hätten die Schwarz-Gelben zu Beginn von Halbzeit zweimal ausgleichen können, doch die Bälle gingen jeweils knapp am langen Pfosten vorbei. Danach sammelte das Team von Trainer Rayk Lebe sich wieder und als Emil Nitzsche mit einem fulminanten 20-Meter-Schuss zum 2:0 und Nico Jahn nur 4 Minuten später (53.) auf 3:0 gestellt hatte, war der Widerstand der Gäste gebrochen. Beide trafen dann noch mal zum 5:0, bevor Tim Korte per sehenswertem Distanzschuss für 05 verkürzte. Jafar Mohamad Ali stellt kurze Zeit später mit dem 6:1 per Foulelfmeter den alten Abstand wieder her.

Zwei Wochen hatten die 37er auf das Spiel hingefiebert und sich unter ihrem neuen Trainer Rayk Lebe darauf vorbereitet. „Die Jungs haben die taktische Vorgaben hervorragend umgesetzt“ freute sich der Coach und lobte die Teamleistung sowie den Zusammenhalt untereinander.

Die U15 liegt nun bei einem Spiel weniger hinter dem ersten Verfolger Union Salzgitter in Schlagdistanz zur Tabellenspitze auf Platz 3.

zu fussball.de

05.03.2023

Die B1 des JFV 37 unterlag beim Spitzenreiter Peine nach ausgeglichener 1. Halbzeit

(ck) Am 04.03 waren fünf Teams des JFV im Einsatz. Die U15 musste in den Harz reisen und bei der JSG Goslar antreten. Nachdem Tim und Maxi aus persönlichen Gründen als Trainer der U15 nicht mehr zur Verfügung stehen konnten wir mit Rayk Lebe einen erfahrenen Coach verpflichten der die Jungs auch bereits kennt.Im ersten Spiel unter neuer Regie gab es ein 1:1 bei der JSG Goslar. Den Führungstreffer der Harzer glich Jaafar Mohamad in der 61min für den JFV aus. Das Team der U15 sowie der gesamte Vorstand des JFV 37 bedanken sich bei Maxi und Tim für die tolle Arbeit mit den Jungs und wünschen den beiden für die Zukunft alles Gute.

Die U15 reist am 11.03 wieder in den Harz zur JSG Schladen und sollte versuchen mit einem Sieg den Kontakt zur Tabellenspitze zu halten.

Die U17 trat nach zwei Siegen in Folge beim Tabellenführer in Peine an. Mit einem Sieg hätte das Team von Lennard und Robin weiterhin Kontakt zum Tabellenführer gehalten. Nach ausgeglichenem Spiel musste man beim 0:2 die Punkte leider in Peine lassen.Das ist aber kein Grund die Köpfe hängen zu lassen, die Mannschaft ist weiterhin absolut im Soll.

Die U19 empfing am Samstag auf dem Kunstrasen im Jahnsportpark die Gäste von der TSG Bad Harzburg.In einem einseitigen Spiel besiegten die Fussballveilchen die Harzer Gäste mit 7:0. Nick,Daniel, Arne ( mit einem sehenswerten Kopfball ) sowie Perrin sorgten für die beruhigende 4:0 Pausenführung. In der zweiten Halbzeit sorgte Torjäger Daniel mit einem lupenreinen Hattrick für den 7:0 Endstand.Am 11.03 tritt die U19 beim Tabellenzehnten vom VFL Salder an.

Zwei weitere Vorbereitungsspiele trugen die A2 sowie die U16 bei unserem Nachbarn vom Bovender SV aus. Die U16 konnte einen ungefährdeten 6:0 Sieg einfahren und ist damit gut gerüstet für das erste Punktspiel am 11.03 gegen JFV Eichsfeld.

Das Team von Holger und Obeida gewann beim Tabellenzweiten der Kreisliga Staffel 1 nach Toren von Nils, Julio und Asad bei einem Gegentreffer mit 3:1.

In einem weiteren Vorbereitungsspiel empfängt die A2 am 11.03 den JFV Rhume-Oder.

Zu einem Vorbereitungsturnier empfängt die U14 am 12.03 auf dem Kunstrasen an der Benzstrasse die Gäste von Göttingen 05 sowie vom HSC Hannover.

23.02.2023

JFV-Teams in der Vorbereitung auf die Rückrunde

B1 hat in der Landesliga wieder Tuchfüllung zur Spitze

Die U17 gewann in Braunschweig und schaut nach oben!

(ck)

Nach einer kurzen Winterpause sind alle Teams des JFV mitten in der Vorbereitung für eine hoffentlich erfolgreiche Rückserie.

Die U14 konnte bisher mit drei Siegen und zwei Unentschieden gegen Teams aus höheren Spielklassen überzeugen.Höhepunkt der Vorbereitung ist sicherlich am 01.03 das Spiel bei der U13 von Hannover 96 .Das erste Punktspiel findet am 15.04 beim FC Gleichen statt.

Die U15 konnte bisher zwei Siege gegen den OSC Vellmar und den MTV Gifhorn einfahren sowie ein beachtliches Unentschieden gegen die U15 vom JFV Calenberger Land.Beim diesjährigen Audi Cup des FC Gleichen konnte man in die Endrunde einziehen. Der Abschluss der Hallenspiele findet am 26.02 in Bad Bevensen beim Hallen-Landesturnier statt.Auf dem Feld starten die Jungs am 04.03 mit einem Auswärtsspiel bei der JSG Goslar.

Unsere U16 ist nach Siegen gegen Heiligenstadt,OSC Vellmar, FC Union Mühlhausen und die JSG Weper noch ungeschlagen.Das Team von Karim und Milius möchte den positiven Trend fortsetzen um im ersten Punktspiel am 11.03 gegen gegen JFV Eichsfeld den sehr guten Tabellenplatz zu festigen.

Die U 17 von Lennard und Robin startete als erstes JFV Team am 18.02 bereits in die Rückserie. Nach kurzer knackiger Vorbereitung überzeugten die Jungs bei den FT Braunschweig mit einem 3:2 Auswärtserfolg.Mit einer tollen Moral konnte der unglückliche 0:2 Rückstand nach sechs Minuten durch Tore von Len, Youness und Luis noch in einen Sieg umgewandelt werden. Mit nun 22 Punkten hat das Team bei nur vier Punkten Rückstand wieder Kontakt zum Tabellenführer aus Peine.

Die A2 musste sich nach Siegen gegen die SVG und der JSG Witzenhausen nur dem Team aus NörtenHardenberg geschlagen geben.Bis zum Start der Rückserie am 18.03 gegen den VFL Herzberg werden Holger und Obeida die Jungs intensiv vorbereiten.Ein erster Höhepunkt ist sicherlich das Bezirkspokalspiel gegen den Tabellenführer der Bezirksliga Nord vom SV Reislingen-Neuhaus am 25.03.

Die U19 konzentriert sich nach der erfolgreichen Teilnahme beim ReweCup nun auf den Aufstieg in die Landesliga.Nach einem 3:3 gegen die U18 des JFV Calenberger Land und einem überzeugenden 5:3 Sieg gegen den OSC Vellmar verlor das ersatzgeschwächte Team das letzte Vorbereitungsspiel gegen JFV Eichsfeld verdient mit 0:3.Am 25.02 starten die Jungs von Olli und Lars bei derJSG HöBernSee in die Rückrunde.