Willkommen beim SC Hainberg 1980 e.V.

Der andere Verein in Göttingen!

Wir freuen uns, dass Du dich für den SC Hainberg interessierst. ”Sport spricht alle Sprachen und führt die Menschen zusammen”, das ist die Philosophie des Vereins auf den Göttinger Terrassen. Auf unserer Homepage findest Du alles Wissenswerte über unsere Angebote, unsere Location und die Menschen, die den SC Hainberg lebendig machen. 

Vorstand des SC Hainberg 1980 e.V.
© SC Hainberg 1980 e.V.

20.12.2021

Weihnachtsgruß 2021

Liebe Hainbergerinnen, Hainberger, Nachbarn, Freunde und Förderer,

der Vorstand des SC Hainberg wünscht allen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein hoffentlich gesundes Jahr 2022!

Nach dem durch Corona besonderen Jahr 2020 geht auch das Jahr 2021 unter der alles überstrahlenden Pandemie zu Ende. Das uns das Virus mit all seinen Folgen auch 2021 beschäftigt hat und mit Sicherheit auch 2022 noch weiter beschäftigen wird, ist leider traurige Gewissheit! Unsere Lebensgewohnheiten haben sich in vielen Bereichen seit 2020 geändert. Sei es das Tragen des Mund- und Nasenschutzes, kein Händeschütteln oder in den Arm nehmen mehr.

Treffen zum Kaffee oder Bier im Vereinsheim, einfach mal zum Essen verabreden, alles ist nur sehr stark eingeschränkt möglich.

Natürlich ist auch unser Sportbetrieb nur sehr stark eingeschränkt oder auch im Jahr 2021 über einige Monate im Bereich Mannschaftssport gar nicht möglich gewesen. Man konnte sich zeitweise nur über die digitalen Plattformen als Gruppe verabreden, was natürlich nicht vergleichbar ist mit einem persönlichen Treffen am Sportplatz oder im Vereinsheim!

Diese ganze Krise in 2021 habt ihr alle sehr gut bewältigt und habt dem Verein aus Verbundenheit und Solidarität die Treue gehalten- dafür gilt unser Dank- denn nur durch die Vereinstreue können Sportvereine weiter existieren!

Natürlich gab es aber auch positive Entwicklungen im Jahr 2021! So haben wir eine positive Tendenz der Mitgliedszahlen (inzwischen über 850 Mitglieder!), der Umbau in der ehemaligen Gaststätte ist nahezu abgeschlossen, der Bau des Außenlagers zwischen den Kunstrasenfeldern nimmt Gestalt an, die Quartiersarbeit beim SC Hainberg bietet immer mehr Angebote, um nur einige Punkte anzusprechen. Im neuen Hainberg-Magazin (zum Download auch auf der Homepage) findet ihr viele Details zum Nachlesen.

Wir wünschen uns, dass das gemeinsame Miteinander auch in 2022 weiter so gut klappt und wir alle unsere Ziele im privaten, sportlichen und beruflichen Bereich erfolgreich umsetzen können und dieses vor allen Dingen bei bester Gesundheit erleben dürfen – denn die Gesundheit ist gerade in der Coronakrise unser höchstes Gut!

Viele liebe Grüße

Jörg Lohse

1.Vorsitzender SC Hainberg

12.12.2021

Neues Hainberg-Magazin

Hefte ab Freitag in der Geschäftsstelle

(jl) Ab Freitag ist das neue Hainberg-Magazin im Hainberger-Office erhältlich. Paavo Gundlach und Roman Müller haben Berichte aus dem Vereinsleben und der Quartiersarbeit der beiden vergangenen Jahren sowie der Hainberger Geschichte zusammengestellt. Das Layout stammt von Meike Cichos.

Viel Spaß bei Lesen!

Hier geht es zum Heft

Trainer-Team Luc Dettmar (li) und Helmut Hobrecht mit ihren stolzen Jungs der D1

11.12.2021

Hainbergs D1-Junioren behaupten sich gegen starke Konkurrenz

Hochklassiger D-Jugend-Fußball bei überregionalem Vergleich

(rm) Hochklassigen D-Jugend-Fußball gab es am Samstag auf dem Kunstrasen im Jahnstadion zu sehen. In einem Dreier-Turnier einer überregionalen Turnierserie hatten die D1-Junioren des SC Hainberg die FT Braunschweig sowie die SG Eichsfeld/ Radolfshausen zu Gast.

Jeder gegen Jeden, 2x  25 Min, jede Halbzeit wird für sich gewertet, lautete der Modus. Nachdem sowohl die SG Eichsfeld als auch die Hainberger beide Halbzeiten gegen die Braunschweiger gewonnen hatten, kam es in der letzten Paarung zum Kampf um den Tagessieg.

Eichsfeld, als Kooperationspartner des SC Hainberg im Jahrgang 2009 mit sechs Hainbergern (auf Zweitspielbasis) in ihren Reihen und Tabellenführer in der C-Kreisliga; Hainberg als Tabellenführer der D-Kreisliga mit drei Eichsfeldern im Aufgebot.

Wer sich vor der Paarung unter den Hainberger Eltern umhörte, dem wurde klar, dass es hier schon um eine Menge Prestige ging. Am Ende stand ein technisch und taktisch außergewöhnlich gutes Kleinfeldspiel beider Teams. Die erste Hälfte ging mit 2:1 an die Eichsfelder. In Durchgang zwei waren die Hainberger das Team mit dem größeren Siegeswillen und dem viel umjubelten Siegtreffer von Yann Lorenz, der mit einem Gastspielrecht des RSV Geismar ausgestattet ist. Hainbergs Trainer Helmut Hobrecht lobte seine Jungs nach dem Spiel: „Ihr habt immer an Euch geglaubt und eure spielerische Linie behalten!“

Das Turnier endete also mit zwei Siegern, was die "Kleinen" der D1 etwas mehr gefreut haben dürfte als die "Großen" aus der C des SC Eichsfeld.