Sponsoring “Club 37”

Der JFV 37 Göttingen startet in die Saison 2022/23

Alle Informationen unter:
www.jfv37.de

Flyer des JFV hier ansehen

Wer sind wir?

Der JFV 37 Göttingen e.V. ist der Zusammenschluss der Göttinger Fußballvereine SVG Göttingen 07, RSV Göttingen 05 und SC Hainberg im A- bis C-Jugendbereich.

Was wollen wir?

Unser Ziel ist es, unseren Jungs nahe ihrer Heimatverein die Möglichkeit zu bieten, leistungsorientiert Fußball zu spielen. Wir planen mittelfristig, in der C-, B- und A-Jugend mit je zwei Mannschaften in der Bezirks- und Landesliga an den Start zu gehen.

Die Teams werden von ausgebildeten Trainern gecoacht, um sie kontinuierlich weiterzuentwickeln. Leistungsdiagnostik und Videoanalyse gehören genauso dazu wie Torwart- und Athletiktraining sowie sportpädagogische Unterstützung.

Wo stehen wir?

Die Formalitäten sind erledigt. Unser Verein wurde 2021 gegründet und die drei Stammvereine haben mit großer Zustimmung ihrer Mitglieder in Verträgen geregelt, dass sie von nun an ihre höchsten Jugend-Spielklassen dem JFV 37 anvertrauen.

Wie geht’s weiter?

Schon in der abgelaufenen Saison haben unsere jungen Spieler noch unter dem Namen der Stammvereine in gemeinsamen Teams mit den neuen lila Trikots gespielt. In der B-Jugend ist unser Plan bereits aufgegangen: Doppelter Aufstieg in die Bezirks- und Landesliga. Auch in der C- und A-Jugend waren wir sehr nah dran. Das Ziel für die kommende Saison 2022/23 ist klar.

Wie kann ich Mitglied werden?

Aktive Mitglieder werden bei uns zunächst nur unsere Spieler, und zwar ganz automatisch, wenn sie sich entscheiden, für ein JFV-Team zu spielen. Wir freuen uns außerdem über Spendenmitglieder, schon ab 3,70 € pro Monat, oder handfestes Sponsoring im Club 37.

Sponsoring “Club 37” Saison 2022/23

Um unsere Ziele zu erreichen, sind wir natürlich auf Sponsoren angewiesen. Wir bieten Ihrem Unternehmen die Möglichkeit, als Förderer des
Jugendfußballs und Sponsor des JFV 37 bei verschiedensten Gelegenheiten und Events in Erscheinung zu treten und außerdem online auf
den Homepages des JFV 37 und der Stammvereine SVG Göttingen 07, RSV Göttingen 05 und SC Hainberg mit Ihrer Marke präsentiert zu
werden. Folgende Varianten bieten wir an:

Sponsor
Jahresbeitrag ab 100 €

Premium-Sponsor
Jahresbeitrag ab 200 €

Top-Sponsor
Jahresbeitrag ab 500 €

Eine Beendigung des Sponsorings ist selbstverständlich jederzeit möglich. Gern reden wir mit Ihnen über individuelle, maßgeschneiderte Lösungen. Wir freuen uns natürlich auch über einmalige, kleinere Beträge oder Sachspenden.

Bitte sprechen Sie uns an oder schreiben Sie uns!

Kontakt Sponsoring
Christoph Kutsche
sponsoring@jfv37.de
0160 97863107

Kontakt
E-Mail: info@jfv37.de
Web: www.jfv37.de
Instagram: @jfv37_official
Postanschrift: JFV 37 Göttingen e.V., Am Weißen Steine 4, 37085 Göttingen

Schon gewusst?

“JFV” bedeutet “Jugendförderverein”. Dieses bewährte Instrument hat der Niedersächsische Fußballverband (NFV) seinen Vereinen an die Hand gegeben, um genau das zu tun, was wir jetzt vorhaben: Die Kräfte bündeln, um möglichst weit oben mitzuspielen und dabei gleichzeitig die Tradition der Stammvereine wahren.

 

Die drei Türme im neuen Vereinslogo stehen für die Türme im Göttinger Stadtwappen und die Farben der drei Gründungsvereine. Die “37” im Vereinsnamen steht für den Postleitzahlbereich Südniedersachsen. Heute sind wir ein Göttinger Verein, denken aber in die Zukunft.

06.12.2022

Nur die U 14 durfte ran und überzeugte

Ausblick auf Samstag: U 17 und U 19 noch mit Pflichtspielaufgaben

Die C2 des JFV 37 Göttingen mit ihren Trainer Jonas Nolte (li) und Niklas Cekici geht esl Zweiter in die Winterpause.

(ck) Am 03.12 fielen die Spiele der U 19 und U 17 leider wegen der Witterungsverhältnisse aus. Das Spiel der U 15 musste aufgrund einiger krankheitsbedingter Ausfälle beim Gegner aus Goslar ebenfalls verlegt werden.

Einzig die U 14 war an der heimischen Benzstrasse im Einsatz.In einem einseitigen Spiel konnte das Team vom JFV West 2 mit 19:0 besiegt werden. Mit diesem Sieg konnte die U14 bis auf einen Punkt an den Tabellenführer vom VFR Dostluk aus Osterode heranrücken.

Am 10.12 hat das Team von Niklas und Jonas um 15.00 Uhr die U 14 vom KSV Hessen Kassel zu einem Freundschaftsspiel zu Gast. Mit einem guten Spiel möchte man sich für die nachfolgende Weihnachtsfeier einstimmen.

Die U 15 trifft um 12.00 Uhr auf den Tabellensechsten aus Petershütte. Zum Jahresabschluss möchten die Jungs nochmal drei Punkte einfahren um mit einem positiven Gefühl in die wohlverdiente Winterpause zu gehen.

Auf dem Kunstrasen im Krüger Park am Sandweg empfängt die U 17 um 15.00 Uhr den Tabellenvorletzten vom BVG Wolfenbüttel. Wenn die Jungs um Torjäger Luis Gräve ihre Chancen konsequent nutzen, sollte auch hier ein Sieg möglich sein.

Parallel empfängt die U 19 auf dem Kunstrasen im Jahnsportpark den Tabellendritten vom SV Lengede (anpfiff 15:30 Uhr) .Nach dem ausgefallenen Spiel in Broistedt hofft das Team von Olli und Lars mit einem Heimsieg ungeschlagen in die Winterpause zu gehen.

29.11.2022

JFV 37 - Mitbestimmung im Vorstand

Daniel Petzke und Christoph Bartels erste Jugendsprecher der Vereinsgeschichte

Daniel Petzke (rechts) wurde erster Jugendsprecher des JFV 37, Christoph Bartels sein Stellvertreter

(rm) Daniel Petzke hat Vereinsgeschichte geschrieben, nicht als Torjäger der A1, sondern als erster Jugendsprecher des neuen JFV 37 im erweiterten Vorstand. Zu seinem Vertreter wurde Christoph Bartels (B1) gewählt. Insgesamt nahmen an der ersten Jugendversammlung 54 Spieler aus 6 Teams teil. "Die Versammlung war ein großer Erfolg. Das Recht im Vorstand eine Stimme zu haben hat die Jungs motiviert" zog Christoph Kutsche eine positive Bilanz.

 

24.11.2022

REWE-Juniorcup: Termine der Vorrundenspiele stehen fest

A des JFV 37 schon am Donnerstag dreimal gefordert

Die A des JFV 37 spielt in der Vorrunde zu folgenden Zeiten. Die ersten vier der Hanseatic-Gruppe erreichen die Zwischenrunde am Sonntagvormittag.

Do., 05.01. – 17:45 Uhr – JSG Uslar/ Solling

Do., 05.01. – 18:15 Uhr – FC Brügge

Do., 05.01. - 18:45 Uhr - FC Gleichen

Fr., 06.01. – 16:00 Uhr – JSG Nörten

Sa. 07.01. – 12:45 Uhr – Schalke 04

Sa., 07.01. – 18:18 Uhr – Eintracht Braunschweig

Zum REWE-Juniorcup

19.11.2022

SMARTe Vorrundengruppe beim REWE-Juniorcup

Kapitän Kalle Geisenhainer beweißt bei der Auslosung ein gutes Händchen!

Zufriedene Gesichter bei Kalle Geisenhainer und Christoph Kutsche nach der Auslosung

(rm) Ein gutes Händchen bewies Kalle Geisenhainer, Kapitän der A Jugend des JFV 37 Göttingen. Er loste sein Team in eine SMARTe Vorrundengruppe. SMART steht für spezifisch, messbar, attraktiv, realistisch und terminiert. Selten war diese Formel für gute Zielformulierungen passender als für das kommende Turnier in der Göttinger Lokhalle, das erstmals unter dem Namen REWE-Juniorcup firmirt.

FC Brügge, Schalke 04, Eintracht Braunschweig, JSG Nörten, JSG Weser/ Solling und FC Gleichen heißen die Gegner in der Hanseatic-Gruppe.

„Ich bin mit der Auslosung eher zufrieden. Die Aussichten als Gruppenvierter die Zwischenrunde am Sonntag zu erreichen sind realistisch!“ tickerte Kalle gestern Abend nach der Auslosung im Foyer von Turnierpartner Sparkasse. „Die Auslosung war sehr professionell gemacht und ich habe mich sehr gefreut den JFV dort zu vertreten“. Auch von seiner Mannschaft habe er sein sehr gutes Feedback bekommen. Besonders über den FC Gleichen als Regio freue er sich, denn mit den Jungs dort sei man sehr gut connectet.

„Das ganze Team freut sich dabei zu sein, denn wir alle verfolgen das Turnier seit 6-7 Jahren  und wir haben schon immer davon geträumt dort vor der tollen Kulisse zu spielen. Die Zwischenrunde wären zwei weiter Bonusspiele gegen Top-Gegner für uns“ beschreibt der Abwehrorganisator Kalle die Attraktivität seiner Zielsetzung.

Dafür müssen die Fußball-Veilchen als souveräner Tabellenführer der Bezirksliga neben Liga-Kontrahenten Gleichen auch die JSG Nörten und die JSG Weser/ Solling, die in der Kreisliga Northeim auf Platz 1 und 2 stehen. Klingt aber realistisch

Für Christoph Kutsche, Vorstandsmitglied beim JFV 37 und bei Turnier für das Team verantwortlich, ist die Gruppe ein idealer Wurf. „.Brügge als europäische Spitzenmannschaft, dazu der Traditionsclub und Bundesligist Schalke mit seiner tollen Jugendarbeit und Braunschweig als Regionalligist aus Niedersachsen, wir freuen uns auf tolle Spiele, auch gegen die Regios. Die müssen wir erst mal schlagen!“

Die Braunschweiger A-Junioren werden übrigens vom ehemaligen Profi Marc Pfitzner trainert, Cousin von Hainbergs Niklas Pfitzner.

Club Brugge Koninklijke Voetbalvereniging, so wie der FC Brügge offiziell heißt, liegt in der belgischen U18 Elita-Kiga auf Platz 3 und wurde in der UEFA-Youth-League Gruppendritter, vor Bayer Leverkusen.

Der Spielplan ist noch nicht veröffentlicht. Welche Kartenkontingente der JFV 37 zur Verfügung haben wird steht noch nicht fest. „Wir haben unsere Kartenwünsche bis gestern abgeben müssen und erfahren erst noch, wie viele wir tatsächlich bekommen“ so Christoph Kutsche, der für den Vorverkauf verantwortlich ist.

REWE-Juniorcup-Homepage

12.11.2022

Erfolgreiche Bilanz des JFV 37 Göttingen an diesem Wochenende.

16 von 18 Punkten - A2 jetzt auch Tabellenführer

Perrin Willmann baute seine Torquote als offensiver Mittelfeldfeldspieler weiter aus

(rm) Eine sehr gute Bilanz gab es für die Teams des JFV 37 Göttingen an diesem Wochenende.

Die A1 festigte ihren Ruf als Tormaschine (49 Tore in sieben Spielen) und schickte TuSpo Weser Gimte nach Toren von Bela Noe (2), Filip Kutsche (2), Tiago Prieto Meis, Perrin Willmann, Jan-Eric Rolf und Daniel Petzke mit einem 8:0-Sieg zurück an die Weser und baute seinen Vorsprung in der Bezirksliga auf 8 Punkte aus. In zwei Wochen empfangen sie den schärfsten Verfolger SV Lengede zum Heimspiel.

Die A2 von Holger Theis und Nahid Obeida setzte sich mit dem 5. Sieg in Folge an die Tabellenspitze der Kreisliga. 3:0 hieß es am Ende nach Toren von Asad Ayub, Juri von Brandt und Anatol Gailing gegen die Reserve der JSG Eintracht HöhBernSee.

Die B1-Junioren landeten in der Landesliga nach zuletzt drei Niederlagen mit dem 3:0 gegen Lupo Martini wieder einen Sieg. Luis Greve (2) und Lander Dege erzielten nach der Pause die Treffer.

Die B2 sicherte sich im Spitzenspiel der Bezirksliga beim Tabellenführer Petershütte einen wichtigen Punkt. Kapitän Michal Maier traf zum fünften Mal in Folge und sicherte mit seinem Treffer fünf Minuten vor dem Ende das 1:1.

Auch bei den C-Junioren gewannen beide Teams ihre Aufgaben. Die C1 musste zwei Rückstände (1:2, 2:3) aufholen und rang am Ende den JFV West mit 4:3 nieder. Jafaar Mohammad Ali netzte dreimal, Noah Anton traf kurz vor der Pause zum 2:2.

Der C2 gelang im Stammvereinsderby gegen den RSV nach zwei Toren von Fabio Zivkovic und einem Treffer von Matei Purcarea ein 3:1-Heimsieg. Sie liegt nun in der Kreisliga auf Rang 3.

Damit war gute Stimmung vorprogrammiert auf der ersten Jugendvollversammlung des JFV 37 im großen Veranstaltungsraum des SC Hainberg. Unter der Leitung der JFV-Vorstandsmitglieder Christoph Kutsche und Jens Nitzsche wurden Daniel Petzke (A1) als Jugendvertreter im Vorstand und Christoph Bartels (B1) als sein Stellvertreter gewählt.

JFV auf fussball.de