24.11.2019

"Ehrenamt überrascht!" Gustav Bode

Auszeichnung auf der Vereinssportmesse des Stadtsportbundes

Gustav Bode, 2.v.l. und seine Gratulanten

(rm) Die Überraschung war dem Stadtsportbund Göttingen gelungen. Im Rahmen seiner Sportvereinsmesse in den Hainberger Veranstaltungsräumen überraschten Geschäftsführer Klaus Brüggemeyer und der stellvertretende Vorsitzende Dieter Hildebrandt Hainbergs dienstältestes Vorstandsmitglied Gustav Bode mit einer Ehrung.

Unter dem Titel „Ehrenamt überrascht!“ zeichneten sie Hainbergs Mann für die Finanzen für sein Engagement beim Zietenclub aus, das 1981 in seiner Studentenzeit als Vereinsmitglied begann. Als Spieler für die 2. Mannschaft angemeldet, fand sich Gustav auf Wunsch von Akke Jäger nach drei Wochen als Spielertrainer wieder.

Nach Ende des Studiums arbeitete Gustav von 1987 – 1989 hauptberuflich als Sportlehrer auf ABM--Basis beim damals noch jungen Verein im Göttinger Ebertal, bevor er ins Lehramt an einer Grundschule wechselte. Seit 1995 ist Gustav als Geschäftsführer bei den Hainbergern das organisatorische Herzstück des Vereins. Dies und einiges mehr fand sich denn auch in der Laudatio von Hainbergs Gründungsmitglied Richard Jankowiak wieder.

„Da wir ja nun auch einen Fahrstuhl zu meinem Büro haben, können es noch ein paar Jahre werden!“ blickte Gustav in die Zukunft und freute sich über die Geschenke und das Glückwunsch-Banner, das einen Platz zu Hause finden wird.

23.06.2019

Sportjugend Göttingen zeichnet Hainberger Talente aus

Johann Behrendt, Max Hobrecht, Florian Härtel und Luc Dettmer geehrt

Florian, Johann und Max (vorn Bildmitte v.l.) im Kreise ihrer Mitspieler und Trainer der B-Junioren

(red) Gleich vier junge Hainberger wurden vom Stadtsportbund Göttingen als Soziale Talente ausgezeichnet. Ausschlaggebend für die Ehrung war das Engagement von Johann Behrendt, Max Hobrecht, Luc Dettmer und Florian Härtel als Jugendtrainer.

Die vier Jugendspieler habe allesamt im Winter die Trainerlizenz erworben und trainieren im E und D-Bereich. Vorreiter war dabei Max, der schon 2018 seinen Trainerschein gemacht hatte.

„Die Jungs sind klasse, haben klare Ziele und Vorstellungen von ihrer Trainertätigkeit und sind mit ihren Teams erfolgreich!“ freut sich Jugendleiter Roman Müller über die Juniorcoaches. Zur Nachahmung sehr zu empfehlen!

 

13.06.2019

Saisonabschluss der Fußball(Jugend)

Liebe Trainer,

anbei der Zeitplan für den Saisonabschluss der Fußball(Jugend)sparte am Samstag. Bitte schaut nach, wo ihr euren Namen findet und gebt mir ein „OK“ oder ggf. den Änderungswunsch durch.

G2, D1, 2. Herren, 3. Herren, 4. Herren: Da ihr kein Spiel habt und ihr euch auf meine erste Mail nicht gemeldet habt, taucht ihr bisher nicht auf. Falls ihr bei der Vorstellung der Teams eingebunden werden möchtet, lasst es mich wissen. Ihr seid nach wie vor herzlich eingeladen.

Zur Besetzung der Stände und des Vereinsheims sind die Jugendteams von Robin angeschrieben worden. Er hat hier die Planungshoheit. Von ihm bekommt ihr bis Donnerstag ein Update.

Die Meister- und Aufsteigerteams (A, C1/ C2, C3, G1, E2?) bekommen am Samstag ihre Shirts. Essen und Getränke gibt es für einen kleinen Taler an den Ständen und müssen selbst oder aus den Mannschaftskassen finanziert werden.

Für die Vorstellung der Teams bitte ich euch den Moderationssteckbrief ausgefüllt mitzubringen vorzubereiten:

  • zuerst rufe ich die Trainer auf.
  • Diese stellen dann ihre Spieler einzeln vor.
  • Falls die Vorstellung durch Robin/ mich erfolgen soll, benötigen wir den Moderationsteckbrief mit ergänzenden Infos zum Spieler (Position, Rolle, ….) sowie zu eurer Saison (in Stichworten) und weiteren Dingen die erwähnt werden sollen. Alles muss auf einer Seite Platz haben bitte

Falls ihr noch Fragen habt, meldet euch bitte bis morgen, Mittwoch.

Das Wichtigste zum Schluss: Gebt die Zeiten an eure Spieler/ Eltern weiter und trefft euch bitte immer 15 Minuten vorher. Erst wenn ich Robin (bis 12 Uhr) oder ich die Liste mit den Infos in der Hand habe und ich euch vor der „Bühne“ sehe, geht es für euch los.

Auf einen schönen Saisonabschluss.

Viele Grüße

Roman

08.05.2019

Johann Behrendt als soziales Talent ausgezeichnet

Ehrung auf dem Stadtsporttag

Johann Behrendt (Mitte) - ausgezeichnet auf dem Sporttag des Stadtsportbundes durch den SSB-Vorsitzenden Andreas Gruber (2.v.l., Gesa Winnemuth (Sportjugend) und den Vorsitzenden dxes Sportausschusses Thomas Hentsch;

Foto Gunnar Zieseniß (SSB)

"Fußball ist ein geiler Sport - und Johann ist ein geiler Typ!", so endete die Laudatio von Klaus Brüggemeyer für Johann Behrendt beim Stadtsporttag des SSB Göttingen. Der Hainberger Jugendtrainer wurde wie sechs andere jungen Sportlerinnen und Sportler als "Soziales Talent 2019" ausgezeichnet. Die sechsköpfige Jury hatte Johann aus 27 Vorschlägen der Göttinger Vereine ausgewählt. Darunter befanden sich mit Max Hobrecht, Luc Dettmer und Florian Härtel drei weitere Hainberger Jugendtrainer, die allesamt in den letzten beiden Jahren ihre Trainer C-Lizenz erworben haben und in ihren Jugendteams schon Verantwortung an die Linie übernehmen.

Sie werden von einem Mitglied der Sportjugend Göttingen am Sonntag, 16. Juni beim Hainberger Jugendtag geehrt.