14.03.2017

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung 2017

neuer Termin am Freitag, den 28. April 2017 um 19:00 Uhr

Geschäftsführer Gustav Bode (li) und Jörg Lohse (re) als 1. Vorsitzender freuen sich auf neue Ehrungen wie 2015 für Leo Seiferling.

im Clubhaus des SC Hainberg,  Bertha-von-Suttner-Str. 2

Tagesordnung:

TOP 1:   Begrüßung, Feststellung der Anwesenheit, der Stimmberechtigung und Beschlussfassung über die Tagesordnung, Totenehrung

TOP 2:   Berichte des Vorstandes, der Abteilungen,

TOP 3:   Ehrungen

TOP 4:   Vorstellung Bauprojekt“ Ausbau multifunktionaler Sportraum im 1.OG“ sowie die              Weiterentwicklung des Außengeländes

TOP 5:   Bericht der Kassenprüfer

TOP 6:   Entlastung des Vorstandes

TOP 7:   Wahl eines Versammlungsleiters

TOP 7:   Neuwahlen der Kassenprüfer

TOP 8:   Beitragsanpassung wie 2016 angekündigt für Finanzierung Ganztagesstelle               Geschäftsstelle und die Bauprojekte

TOP 9 :  Anträge

TOP 9:   Verschiedenes

Anträge an die Versammlung sind bis spätestens Freitag, den  21. April 2017 in der Geschäftsstelle (oder über office@sc-hainberg.de) einzureichen.

Das Protokoll der letzten Mitgliederversammlung vom 08. April 2016  kann dort  ebenfalls eingesehen werden.

Mit sportlichen Grüßen,

Der Vorstand



11.02.2017

Hainberg 2030 – Wie gelingt der erfolgreiche Weg von der Gegenwart in die Zukunft?

Wo steht der SC Hainberg in 10-15 Jahren und mit welchen Vorstandstrukturen kann der Prozess der zukunftsorientierten Vereinsentwicklung bewältigt werden, waren die zentralen Fragen eines Workshops des Hainberger Vorstands mit interessierten Neueinsteigern.

Noch immer wächst das Quartier „Zieten“ und damit die potentielle Zielgruppe, der Neubau eines Gesundheits- und Fitnessraumes zwischen Funsporthalle und Geschäftsstelle steht kurz vor der Umsetzung, die Integrationsarbeit gilt als Vorbild für andere Kommunen und Vereine, die Gaststätte sucht einen neuen Pächter und die 1. Herren klopft an die Landesliga; so liest sich die aktuelle Themenagenda des SC Hainberg im Winter 2017. Doch mit welcher Struktur können diese zukunftsweisen Projekte mittel- und langfristig bewältigt werden?

Moderator und Vereinsberater Hajo Rosenbrock (LSB/ TK Hannover) lenkte die Aufmerksamkeit der 12 Workshopteilnehmer_innen dabei geschickt von der aktuellen Situation über die Vision Hainberg 2030 hin zu den nächsten Schritten die der Zietenclub gehen muss.

Dazu gehören eine Analyse der aktuellen Aufgabenverteilung im Verein, die Finanzierung von haupt- und nebenamtlichen Mitarbeiter_innen, der Umbau eines großen Lagers zu einem Gesundheits- und Fitnessraum, die Suche nach einem neuen Gaststättenpächter sowie die Analyse und Planung der aktuellen Finanzsituation. Für alle Themen übernahmen am Ende jeweils zwei Teilnehmer die Verantwortung. Die Ergebnisse sollen bis Ende März vorliegen.

Beeindruckend waren die vorgestellten Visionsmodelle der drei Workshop-Gruppen, die alle von einem deutlichen Mitgliederanstieg bei einen verbesserten Sportangebot ausgehen. Im Zentrum stand bei allen das einzigartige Gelände auf den Göttinger Terrassen mit Funsporthalle, Gaststätte, Sonnenterasse, Rasenplatz, Kunstrasenplätzen, Beachanlage, Bouleplatz und Rasenspielfeld. Dazu steht die Sporthalle Zietenterassen in unmittelbarer Nachbarschaft. „Hainberg wird in der Lebenswelt der Quartiersbewohner eine wichtige Rolle als fairer und verlässliche Kooperationspartner spielen!“ so Andre Pfitzner, stv. Vorsitzender.

Einig waren sich alle darüber, dass für eine erfolgreiche Entwicklung eine attraktive Vorstandsstruktur mit einer transparenten Aufgaben und Entscheidungsstruktur entwickelt werden muss, die von Haupt- und Nebenamtlichkeit unterstützt wird, und die es auch Neueinsteigern schnell ermöglich Ideen und Motivationen in Vereinsangebote umzusetzen.  „Der SC Hainberg genießt in Göttingen eine große Anerkennung, ist durch seiner Entscheidungsträger sowohl in der Politik als auch im Sport anerkannter Netzwerkpartern und hat dank seiner vielen Jugendmannschaften eine großartige Elternschaft. Diese Ausgangslage gilt es zu nutzen!“ formulierte der Vorsitzender Jörg Lohse in seinem Abschlussstatement.



26.06.2016

Erlebnisturnfest 2016 – Fair Play: Wir waren auch dabei!

Zu den besonderen Highlights des vergangenen Jahres zählt das Erlebnisturnfest in Göttingen. Der SC Hainberg war in Kooperation mit Streetwear-Store Big Lebowski und dem Entwicklungspolitischen Informationszentrum (EPIZ) am 24. Und 26. Juni auch mit dabei: Am Fußweg Freibad Brauweg wurde von Groß und Klein eine 70m lange Wand mit Graffiti besprüht. Satte Musik, satte Farben und Knowhow kamen von Big Lebowski. Nach dem Motto ‚Fair Play‘ konnten sich die über 300 Besucher_innen nicht nur künstlerisch betätigen und verewigen, sondern sich auch am großen Infostand des Entwicklungspolitischen Informationszentrums (EPIZ) über Produktionsbedingungen von Sportequipment, Fairen Handel und wie man sich für Fairen Handel engagieren kann vielfältig informieren, denn: Fair Play beginnt bereits vor dem Spiel, nämlich bei coolen Sportklamotten und Bällen, die 100 % ohne ausbeuterische Kinderarbeit und z.B. mit existenzsichernden Löhnen für die Arbeiter_innen, die für uns das Sportequipment produzieren, hergestellt werden sollten.

Auch eine Mountainbike-Rallye wurde von uns angeboten. Wir hatten an diesen Tagen trotz Unwetters sehr viel Spaß und freuen uns auf kommende gemeinsame Aktionen mit dem EPIZ!

Vielen Dank nochmal an dieser Stelle für das Engagement all derer, die unsere Aktion unterstützt und ermöglicht haben! ... für die fair gehandelten Biobananen, gesponsert von Naturkost Elkershausen und verteilt von coolen Jungs vom SC Hainberg in Fairtrade-Bananenkostümen, für die günstigen Holzplatten von Holzhandel Becher, für die Atemschutzmasken von Malerprofis Ralph Bartoeck und natürlich für die tolle Orga und Unterstützung vom Erlebnisturnfestteam, allen voran Alena.

Die Graffiti-Kunstwerke sind übrigens in der Funsporthalle zwischengelagert und könnten bei einem Sportevent zu Gunsten eines Sportsozialprojekts versteigert werden… Leider wurde das professionelle Kunstwerk eines Graffitikünstlers entwendet; über die Rückgabe würden wir uns sehr freuen, um es in der Funsporthalle aufzuhängen!



27.04.2016

SC Hainberg meets Hannover 96

(jb) Am Sonntag nahmen Trainer des SC Hainberg die Gelegenheit wahr, an einem vom Bundesligisten Hannover 96 angebotenen Seminar für Amateurtrainer im Bereich D-/ C-Junioren teilzunehmen. An dem direkt in der HDI-Arena am Maschsee stattgefundenen Seminar nahmen insgesamt 15 teils lizensierte, teils lizenzlose Jugendtrainer teil. In dem ganztägigen Seminar wurden sowohl theoretisches Wissen vermittelt als auch praktische Trainingseinheiten veranschaulicht. Daneben bestand selbstverständlich die Gelegenheit, sich mit den Jugendtrainern von Hannover 96 fachlich austauschen und die HDI-Arena zu erkunden. Neben einer Allwetterjacke von Hannover 96 bekamen die Teilnehmer einen Zugang zum Online-Portal „Hannover 96 acedemy“, in dem alle am Seminartag stattgefundenen Trainingseinheiten nochmal mit Video und Erläuterung nachgeschlagen werden können. C-Lizenztrainer können sich das Seminar zusätzlich als Fortbildungsveranstaltung anrechnen lassen.



... | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | ...
Veranstaltungskalender
Mitglied werden
Clubhaus SC Hainberg

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese verwenden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.