Protokoll der ordentlichen Mitgliederversammlung


Freitag, den 17. August 2018 | 18:30 – 21.30 Uhr
Ort: Clubhaus des SC Hainberg, Bertha-von-Suttner-Straße 2

Tagesordnung:

 

TOP 1:   Begrüßung, Feststellung der Anwesenheit, der Stimmberechtigung der Versammlung und Beschlussfassung über die Tagesordnung, Totenehrung

Die Mitgliederversammlung wird vom Vereinsvorsitzenden Jörg Lohse begrüßt, der auf die fristgerechte Einladung hinweist, sowie die Anwesenheit der Mitglieder (42 Stimmberechtigte), die Beschlussfähigkeit feststellt und die Tagesordnung verabschiedet.

Anschließend  gedenken die Mitglieder der Versammlung den verstorbenen Vereinsmitgliedern  Helga Tichy, Thomas Kass und Valerie Scheifler (Elektriker des Vereins) und erinnern daran, ihnen ein ehrenwertes Andenken zu bewahren.

 

TOP 2:  Berichte des Vorstandes und der Abteilungen

Jörg Lohse berichtet über die Entwicklungen im Herrenfußballbereich im laufenden Geschäftsjahr bzw. in der abgelaufenen Saison und hebt dabei insbesondere den großen Erfolg der Landesligamannschaft (1. Herren) hervor und dankt dem Trainer- und Betreuerteam für die hervorragend geleistete Arbeit.

Zudem gibt er aufgrund der sich vollzogenen Veränderungen im Bereich der 1. Mannschaft den Klassenerhalt als sportliches Ziel aus.

Anschließend bedankt er sich bei Trainern, Betreuern und Spielern der 2. (1.KK), 3. (2. KK) und 4. (3.KK) und stellt zudem die großartigen Erfolge, die der SC Hainberg im Bereich des Altherrenfußballs geleistet hat heraus (Qualifikation für die Endrunden der Hallenniedersachsenmeisterschaft und Großfeldmeistershaft, mit jeweils Erreichen der Viertelfinals).

Zudem wird auf die Erfolge der Jugendmannschaften verwiesen (A-Jugend /Abstieg aus Bezirksliga), B-Jugend Aufstieg in die Bezirksliga sowie auf die Kreismeisterschaften, die von der C- und der F-Jugend errungen wurden. Allen beteiligten Trainern sowie den ehrenamtlichen Unterstützern wird für die geleistete Arbeit gedankt. In diesem Zusammenhang wird auch darauf verwiesen, dass der Rasenplatz sich Dank großartiger Pflegemaßnahmen in einem sehr guten Zustand zeigt.

Jörg Lohse verweist auf die Schwierigkeiten, Trainer und Schiedsrichter zu finden und bittet um weitere Unterstützung.

Anschließend geht Jörg Lohse auf die zuletzt in der Göttinger Öffentlichkeit intensiv diskutierten Abwerbeinitiativen von Seiten Göttingen 05 ein und erläutert, welche negativen Auswirkungen, die Abwerbeinitiativen auf Vereine sowie den Spielbetrieb von Mannschaften im Kreis haben können.

 

Der Vorstandsvorsitzende berichtet von einem im April stattgefundenen Besuch einer DOSB- und LSB -Delegation und stellt fest, wie positiv die vom SC Hainberg vorgenommenen Maßnahmen im Zusammenhang mit Integration und Inklusion wahrgenommen werden.

 

Gustav Bode berichtet anschließend als Geschäftsführer über die vielfältigen Anforderungen seiner Tätigkeit und dankt in diesem Zusammenhang auch für die Unterstützung von Sylvia Binkenstein und Christoph Lehmann, macht aber auch die zur Bewältigung der Arbeit im Bereich der Geschäftsführung bestehende Notwendigkeit deutlich, auf Mini-Job Ebene eine zusätzliche Schreib- und Administrationskraft einzustellen.

Anschließend wird auf die aktuelle Mitgliederentwicklung eingegangen: Der SC Hainberg hat gegenwärtig 720 Mitglieder, was allerdings im Vergleich zum Vorjahr einen Rückgang um 60 Mitglieder bedeutet.

Den größten Bereich der aktiven Sportler beim SC Hainberg machen die Fußballer aus zudem bestehen weitere Sportgruppen (Gymnastik, Tanz, Sambatida, Tischtennis, Volleyball), die jeweils zwischen 21 und 29 Mitgliedern aufweisen.

Einzelne Vertreter aus den Abteilungen weisen auf die im vergangenen Spielzeiten erreichten Erfolge hin.

 

Kritisch sieht Gustav Bode, das Verhalten ca. 40 Aktiver im SC Hainberg (vorwiegend im Jugendbereich), von denen keine Mitgliederbeiträge eingehen.

 

Anschließend präsentiert er zusammen mit Christoph Lehmann in Form einer Power-Point-Präsentationen, die Ein- und Ausgaben der beiden letzten Geschäftsjahre im Vergleich und geht dabei auf Fragen der Mitgliederversammlung ein.

 

Anschließend spricht Jörg Lohse Gustav Bode den großen Dank des Vereins und der Vereinsmitglieder für sein großartiges Engagement aus.

 

Andre Pitzner berichtet anschließend über die aktive Yoga-Gruppe sowie über die integrativ/inklusiven Angebote des SC Hainberg. Auch aufgrund dieses Engagements unterstützen verschiedenen Sponsoren den SC Hainberg.

 

Top 3   Ehrungen:

Dennis Ische mit aufgrund seines Engagements im Jugendbereich als Dank und zur Anerkennung die silberne Ehrennadel des Vereins überreicht.

 

Alle anderen zu Ehrenden waren nicht erschienen.

 

 

TOP 4:   Vorstellung der Umbaumaßnahmen, Konzepte für die sportliche und pädagogische Nutzung

Hier wird auf die vorliegenden Berichte und Präsentationen als Anhänge verwiesen. Die Mitglieder stellten einige konkrete Fragen an die Verantwortlichen, die alle geklärt werden konnten.

 

Top 5:   Auswirkungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) auf den Verein

In diesem Bereich ist der Verein – auch mit externer thematischer Expertenunterstützung - gut aufgestellt, erläuterte Geschäftsführer Gustav Bode.

 

TOP 6:   Bericht der Kassenprüfer

Die beiden Kassenprüfer Benjamin Krieft und Björn Waltemathe hatten bei ihrer Kassenprüfung nichts zu beanstanden und beantragten die Entlastung des Vorstandes.

 

TOP 7:   Entlastung des Vorstandes

Der Vorstand wurde einstimmig von den Mitgliedern der JHV entlastet.

 

TOP 8:   Wahl eines Versammlungsleiters

Zum Versammlungsleiter wurde Richard Jankowiak gewählt.

 

Neuwahlen des Vorstandes:

Als 1. Vorsitzender des Vereins wurde Jörg Lohse erneut bestätigt. Das Plenum stimmte bei 2 Enthaltungen und 0 Gegenstimmen für die zweijährige Fortsetzung seiner  Arbeit.

Als Geschäftsführer wurde Gustav Bode wiedergewählt. Bei einer Enthaltung gab es ansonsten nur Zustimmung von den anwesenden Mitgliedern.

Als stellvertretende Vorsitzende schlug der bisherige Vorstand Andre Pfitzner und Roman Müller vor. Aus den Reihen der Mitglieder kamen die zusätzlichen Nominierungen von Denis Ische und Dieter Fink. Im Rahmen einer geheimen Abstimmung unter den anwesenden Mitgliedern ergab sich folgendes Ergebnis:

 

Dieter Fink – 6 Stimmen

Denis Ische – 13 Stimmen

Andre Pfitzner – 23 Stimmen

Roman Müller – 23 Stimmen

Damit wurden Roman Müller (Schwerpunkt Jugendfußball) sowie Andre Pfitzner (Schwerpunkt Funsporthalle) als Stellvertreter Lohses gewählt.

Alle vier nahmen ihre Wahl und die damit verbundenen Posten im Vorstand des SC Hainberg 1980 e.V. an.

Als Beisitzer im Vorstand wurden darüber hinaus folgende Mitglieder von der JHV bestätigt:

Liegenschaften

Burkert

Martin

Liegenschaften

Kolb

Klaus

Rechtsfragen

Binkenstein

Sylvia

stv. Jugendleiter Fußball

Ische

Denis

Social Media

Zitscher

Bastian

Social Media / Jugendfußball

Broscheit

Yannik

EDV-Beauftragter, Schließanlage

Hadeler

Ralf

ÖA/Sponsoring

Lehmann

Christoph

ÖA/ Sponsoring

Krieft

Benjamin

Website -Administrator

Kurth

Thomas

 

Alle haben die Wahl angenommen.

Als neue Kassenprüfer wurden Sylvia Dornieden und Wiebke Weis gewählt, die sich im Anschluss dazu bereiterklärten.

Verschiedenes:

Es wurde aus dem Plenum die Bitte gestellt, dass man in Zukunft die Mitglieder früher bzw. überhaupt zur Jahreshauptversammlung einlädt. Einige Mitglieder hätten von dem Termin nichts gewusst. Als Vorschlag wurde ein Email-Newsletter vom Verein genannt, der dann rechtszeitig informiert.

Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung wurde ab 21.30Uhr bei Buffet und Kaltgetränken noch zusammengesessen.

Protokoll: Bastian Zitscher, Sebastian Kloppmann, Gustav Bode.

Veranstaltungskalender
Mitglied werden
Clubhaus SC Hainberg

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese verwenden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.