22.01.2007

C1 wird 4. in Einbeck!

Bei einem gut organisierten Turnier der SVG Einbeck glänzte unsere C1 über weite Strecken nicht! Zwar waren wir die einzige Mannschaft aus der Kreisliga, jedoch hatten wir uns viel mehr vorgenommen. Die restlichen Teams, alle samt aus der Bezirksliga, waren spielerisch und körperlich nicht überlegen.



SCH- Eintracht Northeim 2:3


SCH- SVG Einbeck I 0:3


SCH- Duingen 4:2


SCH- Bockenem 4:2


SCH- SCG Einbeck II 1:1


Aufgrund des schlechteren Torverhältnisses wurde der 4. Platz dann eingefahren!


Es spielten:
Justus- Milan, Patrick, Steven, Artur- Jojo, Leo, Max, Pfitzy



21.01.2007

F-Jugend in der Zwischenrunde gescheitert!

Unsere Jungs standen in der Defensive kompakt, ließen kaum Chancen zu und konterten den Gegner gut aus. Hierbei wurden flüssige Kombinationen gezeigt, so dass der Sieg verdient war. Im zweiten Spiel gegen die JSG Leine ging man auch schnell mit 1:0 in Führung, leider kam der Gegner durch ein Eigentor kurz vor Schluss noch zum 1:1-Ausgleich.


Im dritten Spiel setzte man sich etwas glücklich mit 2:1 gegen Duderstadt durch, so dass man nach drei Spielen mit 7 Punkten ganz vorne stand. Leider ließ nun ein bisschen die Konzentration nach, so dass wir gegen die Kreisliga-Vertretung aus Pferdeberg mit 5:0 unterlag. Nun mussten wir unbedingt im letzten Spiel gegen Nikolausberg gewinnen, um weiterzukommen. Leider ging dieses Spiel trotz zahlreicher Chancen für uns unglücklich mit 3:1 verloren, so dass wir nur vierter wurden. Wir hatten allerdings eine der stärksten Gruppen erwischt, alle Mannschaften haben relativ souverän die Vorrunde überstanden, so dass wir mit dem erreichten hoch zufrieden sein können.


Am nächsten Samstag (27.01.07) tragen wir unser eigenes Turnier ab 10.00 Uhr in der Sporthalle auf den Zietenterrassen aus, bei dem sich zwei Vertretungen unsererseits mit den Vertretungen von Sparta, SVG, RSV Göttingen 05, JSG Elliehausen/Holtensen/Esebeck, Nikolausberg und der JSG Leine messen werden. Hier würden sich unsere Jungs über zahlreiche Zuschauer freuen würden.


Für Hainberg spielten: Till Wegener, Mattis Holst, Pascal Gründel, Fabio Matthies, Joshua Lützeler und Kevin Hühold


Mit freundlichen Grüßen

Hendrik



20.01.2007

C 1 holt den ersten Platz im Rosdorfer SC Cup!

Hier die Ergebnisse der Partien:
Vorrunde:
SCH- JSG Grefenburg 5:0; SCH- Rosdorf II 3:1; SCH- Bovender SV 1:1.
Aufgrund der Punkt- sowie Torgleichheit musste es ein 9-Meterschiessen um den ersten Platz der Gruppe geben. Hier glänzte unser C1 Team. Keeper Pourja parierte gleich 2 der 3 Schüsse!

Im Finale hieß der Gegner nun Dransfeld. Der DSC Dransfeld, welcher in der laufenden Saison bereits 6:0 besiegt wurde, wuchs aus sich heraus und leistete eine gute Partie. Unser heutiger Kapitän, Max Walter, vergab einige Chancen.
Das Endergebnis hier nun 1:1. Ein erneuter 9-Meter- Krimi stand an! Keeper Pourja erwies sich im heutigen Turnier als ELFERKILLER! 2 der 3 geschossenen 9-Meter parierte er wieder! Unsere Schützen netzten souverän ein!

Der Pokal ist selbstverständlich im Vereinshaus zu bestaunen.


Großes Lob an mein Team!


Am morgigen Sonntag gastiert unsere C1 bei einem Bezirksturnier bei der SVG Einbeck!

Mit sportlichen Grüßen,


SPAGHETTI



20.01.2007

Hainbergs Ü 40 in der Endrunde

Einen erfolreichen und lustigen Vormittag erlebten Hainbergs Ü 40 heute in Groß Schneen. Ohne Niederlage qualifizierten sich die Oldies vom SCH.
Nur gegen den TSV Ebergötzen und Groß Schneen spielte man Remis, die restlichen Begegnungen wurden alle gewonnen.
Das beste Spiel zeigten unsere Herren gegen die SVG aus Göttingen. Nach 2:1 Rückstand, konnte das Spiel noch mit 7:2 gewonnen werden. Großer Rückhalt auch heute wieder unser 53 jährige Torwart Jürgen (Jojo) Ahrens.

Ahrens,Wolany, Lohse, Röttcher, Burkert, Kloppmann, Aha, Meseke und Budalic waren dabei.
MB



20.01.2007

„Tour d’Energie“: 500 Anmeldungen

Das Göttinger Jedermannrennen für Radfahrer scheint nichts von seiner Anziehungskraft verloren zu haben: Seit knapp drei Wochen sind Anmeldungen für die „Tour d’Energie von den Terrassen beim SCH Hainberg“ am Sonntag, 29. April, möglich, und bereits 500 Teilnehmer haben sich ihren Startplatz gesichert. „Wir haben ähnlich viele Anmeldungen wie im vergleichbaren Zeitraum des vergangenen Jahres“, sagt Alexander Frey, Geschäftsführer des Veranstalters Göttinger Sport und Freizeit GmbH. Frey hofft, den Teilnehmerrekord von rund 1500 Fahrern aus dem vergangenen Jahr zu überbieten, zumal eine neue, kürzere Strecke, die 50-Kilometer-Schleife, im Angebot ist. „Ich wünsche mir, dass wir die Teilnehmerzahl 1800 knacken. Viele werden sich kurzfristig entscheiden, weil man über die 50 Kilometer nicht so austrainiert sein muss.“ Informationen zur Anmeldung gibt es im Internet: www.goesf.de. „Tour d’Energie“
MB.



20.01.2007

Neujahrsempfang

Zum Neujahrsempfang für Ehrenamtliche Helfer , Sponsoren und Freunde hatte der SC Hainberg eingeladen. Bei Grünkohl mit Bregenwurst sagte der Vorstand danke an alle, die den SC Hainberg unterstützen und mitarbeiten.

MB.



19.01.2007

1. Mannschaft - Saisonvorbereitung Spieljahr 2006 / 2007

Folgende Termine stehen zum heutigen Zeitpunkt fest :


• 30.01.2007, 18.30 Uhr - Trainingsauftakt Jahnstadion

• 01.02.2007, 18.30 Uhr - Training Jahnstadion

• 03.02.2007, 16.00 Uhr - Spiel gegen SVG Göttingen

• 06.02.2007, 18.30 Uhr - Training Jahnstadion

• 08.02.2007, 18.30 Uhr - Spiel gegen TSV Klein - Lengden

• 10.od. 11.02.2007 - Training oder Spiel

• 13.02.2007, 18.30 Uhr - Training

• 15.02.2007, 18.30 Uhr - Spiel gegen TSV Bremke

• 17.od. 18.02.2007 - Training oder Spiel

• 20.02.2007, 18.30 Uhr - Training

• 22.02.2007, 18.30 Uhr - Spiel gegen FC Lindenberg

• 25.02.2007, 15.00 Uhr - Punktspiel in Landolfshausen




Viele Grüße

Jörg Lohse, Fußballfachwart



19.01.2007

Beim SC Hainberg wird wieder gebaut

Ab dem 1. März wird es ein neues Angebot beim SC Hainberg geben. Intressierte können dann Billlard und
Tischfußball ( Kicker ) spielen.
In den nächsten Wochen wird im Erdgeschoß ein Raum in eine
" Spielhalle " umgebaut.
Auf dem Bild verlegen R. + T. Jankowiak mit Otto Magerkorth den Estrich.

MB.



16.01.2007

Vorverkauf für Karneval hat begonnen

Für alle Narren hat der Vorverkauf für unsere Stunksitzung am 16. Februar 2007 begonnen. Alle Hainberger Mitglieder können zum Vorzugspreis von 10 € ( Abendkasse 14.50 € ) Karten im Vereinshaus vom SC Hainberg kaufen. Karten gibt es aber auch beim GT in der Jüdenstrasse und bei der Fa. Uhlendorf im Reisebüro.

Die Veranstaltung findet am 16. Februar 2007 um 20.00 Uhr ( Einlass ab 19.00 Uhr) in der Funsporthalle des SC Hainberg statt.
Das schlagfertige Präsidentenpaar Frank Zöhren (langjähriges Ensemlemitglied der Kölner Stunksitzung) und Dagmar Schönleber (preisgekrönte Stand Up Comedian) sorgen mit Schlagfertigkeit und Humor für viele Überraschungen. Die rockige Liveband gibt den Ton an und lässt den Saal schwitzen.

Anschließend sorgt DJ Rainer Pertsch für tolle Tanzstimmung.

MB.



16.01.2007

Manege frei für den Mitmachzirkus vom SC Hainberg

Hann. Münden.
Auch in diesem Jahr heißt es wieder: Manege frei! Der Mündener Mitmachzirkus des Sport-Club Hainberg hat nach den Ferien seine Arbeit wieder aufgenommen. Teilnehmen können Kinder und Jugendliche jeden Alters. Besondere sportliche Fertigkeiten werden nicht verlangt, jeder kann also mitmachen. Geübt wird samstags von 10 bis 12 Uhr in der Sporthalle am Werraweg.
Der Mitmachzirkus ist ein offenes Sportangebot, das der Göttinger SC Hainberg im Rahmen des von ihm getragenen Integrationsprogramms in Hann. Münden anbietet. Dem Programmziel entsprechend sind daher neben einheimischen Aktiven speziell auch Spätaussiedler und andere ausländische Zuwanderer, die vielleicht erst vor kurzem in die Dreiflüssestadt gekommen sind, als Teilnehmer besonders angesprochen.
Geleitet werden die wöchentlichen Übungsstunden von Larissa Hammel und Kameta Sulimanova. Gemeinsam wollen sie mit den Akteuren in den nächsten Wochen und Monaten ein buntes Zirkusprogramm mit Akrobatik, Balancieren, Jonglieren und Zauberei einstudieren, das dann bei verschiedenen Auftritten vor Publikum präsentiert werden soll. So ist unter anderem auch eine Vorführung beim Tag der Niedersachsen in Cuxhaven (6. bis 8. Juli) geplant.
Damit die Proben nicht langweilig werden, gibt es zur Auflockerung bekannte und unbekannte Spiele aus aller Welt. Bei entsprechendem Interesse sollen zudem auch Tänze aus verschiedenen Ländern ins Programm aufgenommen werden. Erklärtes Ziel der Integrationsarbeit ist es, das Zusammenleben von Einheimischen und Ausländern unterschiedlicher Herkunft im örtlichen Umfeld nachhaltig zu verbessern. Durch das sportliche Miteinander beim gemeinsamen Üben, so die Intention der Organisatoren, wird "ganz nebenbei" ein besseres Verständnis der Aktiven unterschiedlicher Herkunft aufgebaut und zugleich auch das Sprachvermögen bei den Neubürger gefördert. Und nach kurzer Übungszeit kann bestimmt jeder Teilnehmer, unabhängig von Herkunft und Sprache, als Zirkuskünstler "etwas Besonderes" präsentieren.
Interessenten und Neueinsteiger, die sich in diesem Jahr noch am Mitmachzirkus beteiligen möchten, können gern bei den Proben zum Schnuppern vorbeischauen. Weitere Infos zum Ablauf und zu geplanten Aktivitäten gibt es beim SC Hainberg unter der Rufnummer 05541/72226. (RL)

(c) Fotos: Karsten Rohlfs
MB.




... | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309
Veranstaltungskalender
Mitglied werden
Clubhaus SC Hainberg

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese verwenden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.