hier geht es zu den Fotos der Jugend

A-Jugend

B1-Jugend

B2-Jugend

C1-Jugend

C2-Jugend

C3-Jugend

D1-Jugend

D2-Jugend

E1-Jugend

E2-Jugend

E3-jugend

E4-Jugend

F1-Jugend

F2-Jugend

G1-Jugend

B-Mädchen

Aktuelle Berichte

 
17.02.2019

D3 zieht ins Finale der Hallenkreismeisteschaft ein

2006er der C1/C2 bleiben ungeschlagen

Das Trainerteam Lars Willmann (h.l.), Richard und Helmut Hobrecht (re hinten) freuen sich mit ihren Jungs Tom Brille, Lambi Mystakidis, Nico Rode (hinten), Konstantin Brockmann, Aidan Richter, Moritz Kurz und Tom Hobrecht.

Die 2006er-Kicker der Trainingsmeinschaft C1/C2 haben sich bei den D-Junioren für das Finalturnier der Hallenkreismeisterschaft am 10. März qualifiziert. Sie setzten sich in ihrem Halbfinale als Tabellenerster klar mit vier Siegen und einem Unentschieden durch. Die Hainberger D2 stand hingegen nach zwei kurzfristigen Ausfällen auf verlorenem Posten und belegte Platz 6

Die Hainbeger D3 waren das spielerisch beste Team. Allein die Torausbeute entsprach nicht der Anzahl der herausgespielten Torchancen. Nach dem gestrigen Trainingsspiel bei der U 13 von Eintracht Braunschweig (4:4) mit der Hainberger C1 war der Kräfteverschleiß am Ende deutlich zu spüren, zumal nur sieben Spieler zur Verfügung standen.

 



15.02.2019

Doppelte Chance beim Finale der Hallenkreismeisterschaft

A-Junioren startet am Sonntag mit zwei Teams

Hainbergs A-Junioren möchten auch am Sonntag so jubeln wie beim Turniersieg in Gleichen

Gleich mit zwei Teams greifen die Hainberger A-Junioren am Sonntag nach der Hallenkrone auf Kreisebene. Der Tabellenzweite der Kreisliga geht nach einer kurzen Trainingspause zu Jahresbeginn allerdings verletzungsgeplagt in das Finale. "Wir haben nur sechs Spieler pro Team" sagt Trainer Yannick Broscheit. Besonders schmerzlich ist der Ausfalll von Kapitän Fynn Stahlhut, der sich einen Mittelfußbruch zugezogen hat.

Das Turnier beginnt in der iGS-Halle am Sonntag um 14 Uhr mit der Partei Hainberg 1 gegen Hainberg 2. Die weiteren Gegner sind der JFV West 1 und 2, der SV Rotenberg /Rhumspringe sowie die JSG Hoher Hagen/ Dransfeld.

 



10.02.2019

"Jung hilft alt!" C2 schießt sich und die C1 ins Finale

2005er mit weißer Weste im Halbfinale

C 1 und C2 - gemeinsam in einem Boot ins Finale der HKM

(rm) Mit 5 Siegen und einer Torbilanz von 18:0 Toren haben sich die C-Kicker des Jahrgangs 2005 souverän für die Finalrunde der Hallenkreismeisterschaft qualifiziert. Damit machten sich die jungen Hainberger nicht nur zum Mitfavoriten des Finalturniers am Sonntag, 24. Februar ab 10 Uhr in der Sporthalle Geismar, sondern verhalfen den älteren Mitspielern des Jahrgangs 2004 über die "Lucky-Looser-Regel" als einem der beiden besten Gruppendritten auch zu einem Platz unter den besten 6 Teams.

Mit Aushilfskeeper Gianluca Caminotto im Tor sowie Frieder Behrendt, Perrin Willmann, Kalle Gaisenhainer, Mahjar Nekuenia, Willi Rexroth, Janni Sakofakis und Felix Hörning auf dem Feld gewannen sie ihr letztes Spiel gegen den Dritten Südharz/ Zorge mit 4:0 und fast exakt dem Ergebnis, das der C 1 zum besseren Torverhältnis verhalf (4:4 vs. 7:9). Ein perfekte Laune des Spielplans, denn auch für die Harzer war es das letzte Spiel.

Trainer Robin Gröling, der den etatmäßigen Coach Lars Willmann vertrat, war sichtlich angetan von seinen Jungs, die auf dem Feld in einer gemeinsamen Trainingsgruppe mit den 2004ern agieren.

Den Grand Slam perfekt machen könnte Robin mit der von ihm gecoachten C5, die am kommenden Samstag ab 09.30 Uhr im FKG ebenfalls noch die Chance auf den Finaleinzug hat. Mit 8 Punkten und einer Tordiffenernz von -1 wären seine Kicker dabei und könnten damit etwas Historisches schaffen. Drei Teams in der Endrunde einer Altersklasse, das gab es beim SC Hainberg noch nie. Zudem gelten die 2006er aus dem Kader in ihrer Halbfinalgruppe am Samstat, (ab 14 Uhr THG) als Favorit auf den Einzug in die Finalrunde der D-Junioren (Samstag, 09. März ab 10 Uhr SH Geismar).

 



27.01.2019

C1 hofft auf Lucky Looser-Regel

"Boy-Group" im Verkauf erfolgreicher

Väter-Boy-Group beim Verkauf

(rm) Als sportliches Fazit blieb am Ende des letzten Sonntags für die C1 die Hoffnung als „Lucky Looser“ und als einer der beiden besten Gruppendritten in die Endrunde am Sonntag, 24.02. in der SH Geismar einzuziehen. Die C2 (am 09.02.) und die C5 am 16.02. können bei ihren Zwischenrunden ihren Mitspielern dabei Schützenhilfe leisten.

Wesentlich erfolgreicher verlief das Catering der „Väter-Boy-Group“. Abzüglich der Kosten hat sie einen Überschuss von 170 € für die Abschlussfahrt nach Bremen erwirtschaftet, auch dank der Kuchen-, Brötchen-, Kaffee- und Würstchenspenden. Vielen Dank für an die Gruppe Produktion im Back-Office (Tom mit Maxi sowie Angus und Markus, das Sales-Team in der Halle (Detlef, Jens, Dimitri, Dietmar) und Stefan als Assistent der Turnierleitung.



1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ...
Veranstaltungskalender
Mitglied werden
Clubhaus SC Hainberg

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese verwenden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.