JSG Uslar / Solling Junior Cup 2017

12.01.2017

Das Fußballjahr 2017 fing vor allem für G2 erfolgreich und auch emotional an. Am 08.01.2017 sind wir „SC Hainberg“ als Titelverteidiger nach Uslar angereist. Die Vorfreude auf das erste Turnier im neuen Jahr war bei allen sehr groß. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich als Trainer gewisse Nervosität und Druck verspürte nach der Vorlage vom letzten Jahr. Wir durften das Turnier eröffnen. Los ging es gegen JFV Eichsfeld. „Das erste Spiel ist immer das schwerste“ und endete mit dem gerechten 0:0. Es war allen die lange Winterpause anzumerken. Ab da an waren unsere Kicker richtig wach und voll im Turnier angekommen. Mit 2x Siegen und 2x Remis (8 Pkt./ +3 Toren) sind wir Gruppenerster geworden und haben es mit etwas Glück tatsächlich geschafft. Der SC Hainberg stand wie schon letztes Jahr wieder im Finale!

Einer der unvergesslichen Highlights für die Jungs: Der Einlauf in die abgedunkelte Halle mit der Begleitung der Champions-League-Hymne, wo jeder einzelne persönlich aufgerufen worden ist.  Nach dem die beiden Teams mit riesen Applaus von Fans nochmal begrüßt worden sind, eröffnete der Schiedsrichter mit seinem Pfiff das Endspiel. Das Spiel gegen JFG Weser-Schwülme war sehr ausgeglichen. Es ging Hin und Her, es gab Chancen auf beiden Seiten. Ein offener Schlagabtausch, so wie man es sich als wahrer Fußallfan wünscht, aber nicht unbedingt als Trainer. Es hat nicht mehr viel gefehlt und es wäre beim Endstand von 0:0 im 9 Meter Schießen noch dramatischer werden können. Aber dazu kam es leider für die Jungs nicht. Wie es halt im Fußball passiert, bekommen wir 1 min. vor Abpfiff das bittere und entscheidende Tor zum 0:1. In der Schlussphase haben die Jungs noch mal alles aus sich rausgeholt, um doch noch das 1:1 zuschießen, aber es sollte nicht sein.

Alle Spieler, meiner Wenigkeit und unsere Fans waren nach dem Spiel verständlicherweise enttäuscht. Schade so knapp am ersten Turniersieg vorbei. Einigen Kids standen die Tränen lange im Gesicht und mussten getröstet, beruhigt und wiederaufgebaut werden. Ja, ja leider auch das Verlieren gehört zum Sport dazu. Das müssen und werden auch unsere „kleinen“ noch zu akzeptieren lernen. Es war also eine etwas Bittere, aber ich denke sehr gute Erfahrung die uns noch in der Zukunft stärker machen wird. Mit dem 2.Platz aus 10 Mannschaften sind wir alle überaus stolz auf die Leistung der Jungs, die ein super Turnier gespielt haben und einmalige Erlebnisse hatten!

______________________________________________________________________________________

Mit sportlichen Grüßen

Eduard H.

 
01.12.2018

Dieter mit knallharter Taktik-Vorgabe

"Abwehr brauchen wir in diesem Spiel nicht!"

Als Dieter seinem Team die Aufstellung für das Auftaktspiel gegen die eigene G2 bekannt gab, war die taktische Ausrichtung klar. "Abwehr brauchen wir nicht!" setzte er seine Jungs auf die Offensivspur. Torhüterin Enna Linna blieb erwartungsgemäß beschäftigungslos.

Das Bild vom Anpfiff offenbart, dass seine Spieler ihrem Trainer aufs Wort gehorchen.



01.12.2018

G1 dominiert Vorrunde, G2 sammelt erste Turnierfahrungen

Vorrunde zur Hallenkreismeisterschaft in Rosdorf

Hainbergs "Jüngste" bei der HKM in Rosdorf

(rm) Gleich im ersten Spiel mussten beide Hainberger Teams gegeneinander antreten. Kein leichtes Unterfangen für die Trainer. Während Dieter Denecke seine Jungs mit klarer taktischer Marschrichtung instruierte, ging es für Tomos, Carlos und Fiston darum ihren Schützlingen die Angst vor derm ersten Punktspiel zu nehmen und noch einmal die Regeln zur erklären.

Am Ende hieß es dann 8:0 für die G1 des Jahrgangs 2012, die schon seit 2 Jahren zusammen spielen. Die meisten der Hainberger Minis (2013/ 2014) nahmen es gelassen und machten es in den folgenden Partien auch deutlich besser. Zu einem eigenen Treffer reichte es leider nicht. Die G1 gewann bis auf das Remis gegen die Gastgeber Rosdorf all ihre Partien und qualifizierte sich souverän für die nächste Runde.

 



02.07.2017

SCH G-Jugend Saisonabschluss 2016/2017

Liebe Hainbergerinnen und Hainberger!

es war eine tolle und erfolgreiche G-Jugend Saison. Es war für mich persönlich auch eine super Erfahrung zum ersten Mal als Jugendtrainer. Es hat mir einen riesen Spaß gemacht mit euch allen, ich werde es nicht vergessen!

Alle Jungs haben sich prima entwickeln und das werden sie auch weiter tun, wenn sie weiter mit dieser Freude und gesunden Ehrgeiz am Ball bleiben. Aus dem letzten Jahr bleiben nur 3 Jungs in der G-Jugend, die meisten gehen also zusammen mit Aucan als Trainer in die F-Jugend. Dieter und ich müssen also nächstes Jahr neue schlagkräftige Mannschaft formen und sind schon gespannt wer alles von den Bambinis zu uns kommen wird.

Wir wünschen euch allen schöne Sommerpause, bleibt gesund und viel Erfolg im nächsten Jahr!

Mit sportlichen Grüßen

Dieter, Eduard und Aucan(Trainer 2016/2017)



1 | 2 | 3
Veranstaltungskalender
Mitglied werden
Clubhaus SC Hainberg

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese verwenden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.