2. Mannschaft - Berichte

 
05.11.2013

Unsere 2. Herren kann doch noch gewinnen !!!

Daniel Schwalm brachte den SCH mit einem Foulelfmeter in der 10. Minute in Führung. Der erste Kreisliga-Sieg wurde endlich eingefahren. Im Derby gg SVG II. konnte das Team von Capitano Cello Padovan verdient mit 3:0 gewinnen. Text: Gökick , vielen Dank an Holger Koch

SC Hainberg landet ersten Sieg
Kreisliga Süd: SC Hainberg II - SVG Göttingen II 3:0 (1:0)

Anfeuerung vergeblich: SVG-Anhänger
Im schleunigst nachgeholten Punktspiel am Montag-Abend besiegte die bisher sieglose Reserve des SC Hainberg die auf Platz acht liegende Reserve der SVG Göttingen klar, deutlich und nicht unverdient mit 3:0 (1:0). Das Team von Trainer Christian Dreher zeigte von der ersten Minute an die Aggressivität und Geradlinigkeit, das Spiel auf dem Kunstrasenplatz des Jahnstadions zu gewinnen. Viele Göttinger Fußballfreunde fanden trotz des nasskalten Wetters den Weg zum Südstadt-Derby.
Das erste Tor für die Hainberger entsprang einem umstrittenen Foulelfmeter. Schiedsrichter Ishak Yaylaki hatte, wie die meisten Zuschauer, lediglich einen von beiden Seiten hart geführten Zweikampf gesehen, sein Assistent Stefan Mildner jedoch sah ein Foul des SVG-Abwehrpielers. Daniel Schwalm verwandelte den Strafstoß sicher (20.). Anschließend ergaben sich auf dem schlecht ausgeleuchteten Kunstrasenplatz des Jahnstadions Chancen auf beiden Seiten. Aber weder Terrance Roy auf SVG-Seite, noch die Hainberger Angreifer konnten ihre Möglichkeiten nutzen.


In der zweiten Halbzeit ein ähnliches Bild. Die SVG-Reserve war zu verspielt oder zu ungenau im Passspiel, die Hainberger versuchten, mit aggressivem Pressing nach Ballgewinn schnell und geradlinig in die Spitze zu spielen. So fiel das 2:0 durch Nicolas Schlote in der 72. Spielminute und das verdiente 3:0 in der 78. Minute durch Daniel Schwalm.
Die Hainberger siegten verdient und konnte damit ihren ersten Kreisliga-Erfolg feiern. Mit dem Sieg ist der SC Hainberg auf Platz dreizehn geklettert und hat nur noch zwei Punkte Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz, auf dem aktuell die SG GW Hagenberg steht. Die SVG II hingegen musst die vierte Pleite in Folge hinnehmen und muss sich nun nach unten orientieren.

Aus dem Gt.
Göttingen. Bei Kreisliga-Neuling SC Hainberg II ist der Knoten geplatzt. In dem auf Montag angesetzten Nachholspiel gegen Mitaufsteiger SVG II feierte die Mannschaft von Trainer Christian Dreher ihren ersten Saisonsieg. Die Hainberger Bezirksliga-Reserve hat damit Rot-Weiß Harste vom 13. Platz verdrängt und mit sechs Punkten Anschluss ans Mittelfeld gefunden. Die SVG bleibt Achter. – Tore: 1:0 Schwalm (10.; FE), 2:0 Schlote (72.), 3:0 Radschunat (78.).



1 | 2 | 3 | 4 | 5
Veranstaltungskalender
Mitglied werden
Clubhaus SC Hainberg

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese verwenden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.