F1-Jugend - Berichte


30.05.2014

F1 gewinnt gegen die SG Lenglern/Harste mit 2:1

Im Wochenspiel ( wir mussten aufgrund vieler Ausfälle verschieben...danke dafür an Lenglern /Harste ) konnten wir nach spannenden und intensiven 40min mit 2:1 gegen einen sehr starken Gegner aus Lenglern/Harste gewinnen.

Die Partie startete mit einem Paukenschlag als die Gäste, nach einem Stellungsfehler, in der 3min durch ihren Stürmer in Führung gehen konnten.

Da hieß es erstmal durchatmen , Mund abputzen und weiterspielen. Unsere Männers fingen sich aber sehr schnell und es wurde recht gut kombiniert. in der 8min setzte Perrin sich im Laufduell mit dem Ball durch und der starke Lenglerner Keeper ( der sich das Quäntchen Glück auch manchmal auf seiner Seite hatte) konnte den Ball gerade noch so abwehren.

Solche Szenen gab es dann noch viermal in der ersten Hälfte als unsere Jungs freistehend vor dem Torwart nicht platziert genug abschlossen und es so dem Torwart " leicht " machten die Bälle abzuwehren.

Unsere  Abwehr brachte immer wieder ein Bein dazwischen bei den Torschüssen der Gäste, so dass Michael nicht allzuviel zu tun bekam.Zur Pause müssten wir eigentlich klar führen doch es stand 1:0 für eine stark und verbissen um jeden cm kämpfende Gästemannschaft.

Die Jungs bekamen die Anweisung weiter konzentriert zu spielen und im Abschluss endlich das " Ding" reinzumachen.

Das klappte erstmal nicht und das Spiel wurde von zwei starken Mittelfeldreihen geprägt. Wir kamen immerwieder zu sehr klaren Torchancen, doch wie in der ersten Hälfte konnte der Gästekeeper diese vereiteln oder sie gingen knapp am Tor vorbei.Bis zur 29min. als Perrin nach Vorarbeit vom quirligen Maxi und Louis das 1:1 erzielen konnte.

Der Bann war gebrochen und Lenglern/Harste kämpfte weiter, wobei wir weiterhin die klareren Chancen hatten und noch nicht nutzen konnten.

Dann kam der grosse Auftritt unseres Kapitäns und Mittelfeldstrategen Frieder ( siehe Bild), der nach fantastischem Solo uneigennützigauf Maxi abspielte , der den Ball fast in den Winkel hämmerte (36min) .Der Jubel war riesig und wir konnten somit das Spiel noch drehen.

Grossen Respekt auch an die Leistung von Lenglern/Harste, die Kompakt als Team mit einigen sehr starken Einzelspielern ein tolles und intensives Spiel lieferten.

gespielt haben: Michael,Leon,Lorenz,Louis,Felix,Maximilian,Perrin,Frieder und Mayhar

25.05.2014

F1 unterliegt RSV F1 mit 4:0

Leider konnten wir in diesem Spiel trotz vieler guter Möglickeiten wieder keinen erfolgreichen Torabschluss verbuchen ( immerhin war der Ball zu 3/4 schon mal hinter der Linie ).

Das Spiel war tolle Werbung für den Fussball im F Junioren Bereich. RSV wie gewohnt ballsicher und schnell im Umschaltspiel, sowie Torgefährlich und unsere Männers beherzt und teilweise auch mit schönen Kombinationen über die aussen.

Die erste Chance des Spiels bot sich auch gleich unserem Team aber leider konnten wir sie nicht nutzen. Ansonsten war der RSV immer brandgefährlich und schwer vom Ball zu trennen aber durch Hilfe eines zweiten oder auch mal dritten Spielers gelang es uns dann doch das Spiel lange Zeit offen zu halten.

Die gefährlichen  Schüsse vom RSV wurden durch fantastische Reflexe von Micha im Tor vereitelt und auf der Gegenseite konnte immerwieder ein RSV Verteidiger noch den Fuss dazwischenbringen beim Schussversuch.

Das 0:1 wurde dann leider unnötig von Louis eingeleitet der den Ball nicht zur Seite klärt und dem RSV Spieler vor die Füsse legt,um den nicht allzu harten Schuss auch noch unglücklich abzufälschen.

Somit stand es zur Halbzeit 1:0 für den RSV.

In der zweiten Halbzeit eigentlich das gleiche Bild. Der RSV optisch überlegen mit einigen schönen Kombinationen und wir immernoch mit guten Tormöglichkeiten, die der RSV " Ersatzkeeper " aber mit ein wenig Glück und Geschick vereiteln konnte.

Das 2:0 in der 28min. war leider wieder ein grober Abwehrfehler vorausgegangen bei dem Lolo über den Ball tritt und so dem Gegenspieler leichtes Spiel ließ.Das 3:0 leider das Abbild  des 2:0 nur das diesesmal Leon wegrutschte und Micha auch dort keine Chance hatte.

Aber unsere tollen Jungs liessen sich zu keiner Zeit hängen und waren immer bemüht wenigstens noch den Anschluss zu erzielen. Aber das Glück war nicht auf unserer Seite und so konnte nach einem tollem Solo eines RSV Spielers auch noch das 4:0 fallen.

Es war wie schon erwähnt ein tollesund auch faires  Fussballspiel beider Teams und eine entspannte Atmosphäre. Danke dafür !!! Das Spiel wurde übrigens toll vom Schiedsrichter Vitali Sidorenko geleitet.

Der RSV hat verdient aber ein wenig zu hoch gewonnen und wir die F1 vom SC Hainberg gratulieren der F1 vom RSV zum Staffelsieg und wünschen ihnen im Kreismeisterfinale viel Glück !!

10.05.2014

F1 gewinnt souverän mit 6:1 gegen den SC Weende

(lw) Ohne Regen konnte heute unser Spiel gegen den SC Weende stattfinden und unsere " Männers" waren top motiviert und wurden verstärkt durch Niklas aus der F3 ,der durch seinen tollen Einsatz im Training und auch als absoluter Leistungsträger der F3 es sich verdiente mal zwei Klassen höher hineinzuschnuppern.

Das Spiel ging los und wir legten los wie die Feuerwehr. Es konnten viele Chancen ,angetrieben vom überragenden Kapitän Frieder; herausgespielt werden.Doch zu Anfang sollte es noch nicht sein mit dem Führungstreffer und die ein oder andere gute Chance wurde ausgelassen.

In der 8min war es dann aber soweit und Frieder konnte nach einer Ecke von Perrin und einigem Gewühl im Strafraum den Ball im Tor versenken. Weende hielt körperlich gut dagegen konnten aber in der ersten Halbzeit nur selten vor unser Tor kommen, da immerwieder ein Spieler aus der Abwehr ( Lolo oder Leon ) den Ball klären konnte.In der 11min konnte Mayhar eine Ecke von Perrin entscheidend zum 2:0 abfälschen. Wir kombinierten teilweise gut über die Aussenpositionen und kamen immer wieder zu guten Chancen.

Das 3:0 erzielte Frieder mit tollem Weitschuss der am Innenpfosten einschlug wie eine Rakete ( 16min). Das 4:0 erzielte kurz darauf Maxi nachdem er dem Ball gut nachging , um ihn dann am Torwart vorbeizuspitzeln(18min).

Halbzeit !!!

In der zweiten Halbzeit haben wir dann aber leider etwas den Faden verloren und die nie nachlassenden starken Weender konnten einige gute Chancen erarbeiten und Micha konnte sich das ein oder andere mal gut in Szene setzen im Tor. Wir kamen immerwieder zu guten Konterchancen , die zunächst aber noch sträflich vergeben wurden.

In der 31min konnte Maxi aber endlich einen nutzen nach gutem Zuspiel von Perrin über links. Doch leider konnten die Weender einen Abwehrfehler zum 5:1 nutzen ( 33min).Louis erzielte noch ein Wembley Tor. Und der unermüdlich rackernde Perrin konnte nach toller Kombination von Felix und Frieder mit links und etwas Glück, den 6:1 Endstand( 40min).

gespielt haben : Michael Neff, Leon Gottfried,Lorenz Haubrock,Felix Feuerstein,Niklas Wöhrle,Mayhar Nekuinia,Maxi Köhler,Perrin Willmann,Louis Fuchs und Frieder Behrendt.