F1-Jugend - Berichte


18.07.2021

Saisonabschluss der F1

Miran Hamza und Thorben Linne bekommen von den Eltern Taktiktafel

Steffen Schulze, Thorben Linne und MIran Hamza (.l.) wurden für ihren Einsatz von ihren Spieler*innen und den Eltern gelobt und beschenkt

(rm) Eine Taktiktafel und einen großen Applaus gab es für Thorben Linne und Miran Hamza von den Spielern und Eltern ihrer F1-Junioren des Jahrgangs 2012, die die beiden A-Jugendspieler seit drei Jahren trainiert haben.

Während Miran künftig als Co-Trainer die C1 der Hainberger in der Bezirksliga begleitet, setzt Thorben seine erfolgreiche Arbeit in der neuen E1 mit seiner Schwester Enna fort. Spielervater Steffen Schulze bliebt Teamkoordinator und unterstützender Trainer des Teams, von dem es gleich fünf Kicker in die neue Kreisauswahl geschafft haben.

Eines hat er seinen beiden Jungtrainern schon voraus. Er besitzt seit heute die Trainer-C-Lizenz. Mit der Taktiktafel dürfte für Thorben und Miran der nächste Schritt ihrer Trainerkarriere damit vorgezeichnet sein.

Der Dank der Eltern galt insbesondere auch dem Engagement der beiden in Zeiten des Lockdowns, wo sie mit vielfältigen Aufgaben ihre Spieler*innen am Laufen und bei Laune hielten.

 

24.06.2019

F1 verabschiedet sich mit Paukenschlag

6:1-Heimsieg gegen SC 05 Göttingen

(red) Mit einem 6:1-Heimsieg gegen den SC 05 Göttingen haben sich die F1-Junioren in der Kreisliga den Vizetitel gesichert.

Das Team dominierte die Partie von Beginn an und ging früh in Führung. Naqch dem zu dem Zeitpunkt verdineten Ausgleich der 05er gelang noch vor der Pause die erneute Führung.

Nach dem Wechsel gelang den Hainberger dann fast alles und am Ende stand ein deutlicher Erfolg mit dem sie sich an den Gästen vorbei auf Platz 2 schoben..

23.09.2018

Spannendes Finale bei den Bolzplatzhelden

F1 wird Zweiter nach Siebenmeterschießen

Zufriedene Finalisten des SC Hainberg und des SC 05 Göttingen beim Turnier der Bolzplatzhelden in Seulingen

Die ganz Alten unter den Zuschauern fühlten sich an das Fritz-Walter-Wetter vom WM-Finale 1954 erinnert. Dauerrregen, seifiger Boden und damit ein Untergrund für echte Bolzplatzhelden.

Bei Finalturnier in Seulingen fanden die Hainberger F1-Junioren erst im Endspiel ihren Meister. Im dritten Duell binnen 10 Tagen unterlagen die Spieler von Tobias Stange und Mohammed Mabrouk im Siebenmeter-Schießen dem SC 05 Göttingen.

Keeper Leo Schomburg wurde zum besten Keeper des Turniers gewählt und vom Trainertam gab es zur Belohnung Kino und BG-Basketball.