D2-Jugend - Berichte


21.09.2015

D II startet erfolgreich in die Saison

Siege gegen Radolfshausen und Rhume-Oder

Abklatschen nach Torerfolg: Sahil Noori und Robin Ische

(jb) Der Saisonstart in der 1. Kreisklasse kann für die D II zweifellos als gelungen bezeichnet werden. Unsere Jungs gewannen sowohl das Auftaktspiel beider JSG Radolfshausen (3:2) als auch das Heimspiel auf den Zietenterassen gegen JFV Rhume-Oder (6:0).

Zum Auftakt musste das Team bei der JSG Radolfshausen antreten. Obwohl der Gegner älter und körperlich überlegen war, kamen wir gut in die Partie und beherrschten die erste Halbzeit. So dauerte es nur 10 Minuten bis wir durch einen schönen Doppelpass in Führung gingen (Tor: Saahil). Es folgte eine weitere hochkarätige Chance von unserer Nummer 10 Jannes, als dann die bis dahin blass gebliebene Heimmannschaft überraschend zum 1:1 ausglich. In der zweiten Halbzeit wurde der Gegner stärker und die Kräfteverhältnisse glichen sich aus. Allerdings war es kurz nach Anpfiff wiederum der S.C., der das Tor erzielte: In einem guten Zusammenspiel von Jannes und Arne machte unser Kapitän schließlich das 2:1 (34. Min.). Leider blieb es nicht lange bei der Führung. Durch das 2:2 wurde Radolfshausen nun noch stärker und erarbeitete sich Chancen zur Führung. Durch unsere Abwehr und gute Paraden unseres Torwarts Anton konnten wir das Unentschieden aber verteidigen. Aufgrund der überlegenden ersten Hälfte wollte sich Trainer Stefan Ische aber nicht mit dem unentschieden zufrieden geben und verwechselte kurz vor Schluss den offensiven Max ein. Nachdem dieser zwei Chancen liegen ließ, erzielte der Neuzugang doch noch sein erstes Tor im ersten Pflichtspiel für Hainberg. Endstand 2:3.

Gegen Radolfshausen spielten: Hannes Aßmann, Max Dierstein, Tommi Dimos, Paul Dyckmans, Jannes Gremler, Robin Ische, Tim Klingebiel, Anton Kobabe (TW), Felix Kurz, Saahil Noori, Aaron Ohlef, Felix Seidel und Arne Wedrins.

Zum zweiten Spiel empfing der S.C. den JFV Rhume-Oder auf den Zietenterassen. Von Beginn an war unsere Mannschaft spielerisch überlegen und kombinierte sich gut bis zum Tor des Gegners, so dass es schnell zum 1:0 durch Jannes kam (4. Min.). Im weiteren Verlauf wurden einige Chancen liegen gelassen, bevor Arne kurz vor Ende der ersten Spielzeit zum ersehnten 2:0 traf. In der zweiten Halbzeit kam das gegnerische Team zwar zu der ein oder anderen Chance, beherrscht wurde die Begegnung aber weiterhin von der Heimmannschaft, die die Führung 14 Minuten nach Wiederanpfiff zum 3:0 ausbaute (Torschütze: Arne). Der Gegner war der Übermacht nun nicht mehr gewachsen und Hainberg schoss innerhalb von 12 Minuten noch drei weitere Tore durch Saahil (4:0, 6:0) und Tommi (5:0). Endergebnis 6:0.

Gegen Rhume-Oder spielten: Max Dierstein, Tommi Dimos, Jannes Gremler, Robin Ische, Tim Klingebiel, Anton Kobabe, Lukas Kriegesmann, Felix Kurz, Erik Mitzkewitz (TW), Saahil Noori, Aaron Ohlef, Felix Seidel sowie Arne Wedrins.

08.09.2015

D II-Junioren schwitzen im Trainingslager

(jb) Am Wochenende vom 29. bis zum 30. August fand zur Vorbereitung auf die
neue Saison ein Trainingslager der D II auf den Zietenterassen statt. Trotz des
letzten Sommerferienwochenendes fand sich ein großer Teil des Teams am
Samstagmorgen am Hainberger Clubhaus ein. Nach der Begrüßung und dem
Beziehen der Schlafplätze folgte die erste Übungseinheit mit Schwerpunkten in
Kinetik und Kondition. Zur Mittagszeit folgte eine Teambesprechung, bei der u.a.
Ausblick auf die neue Saison in der 1. Kreisklasse genommen wurde, bevor nach
einer weiteren Trainingseinheit das Abschlussspiel folgte. Am Abend stärkte sich
die Mannschaft mit gegrillten Würstchen und Baguette. Einen netten Ausklang
fand der Abend schließlich bei Beachfußball und einem FIFA-Turnier auf der
Playstation. Am Sonntag folgten nach dem Frühstück weitere Trainingsübungen
und –spiele bei heißen Temperaturen. Beendet wurde das Trainingslager am
frühen Abend mit gemeinsamen Pizzaessen.

29.08.2015

Hainberger gewinnen erneut Trikotsatz von Deichmann

(jb) Am Donnerstag trafen sich die Jungs der D II und ihre Trainer am Kauf Park. Anlass war der Gewinn einerumfänglichen Trikotausrüstung, welche von der Deichmann SE gesponsert wurde. Bereits in der vergangenen Saison konnte das Team – damals noch als E I – Jerseys mit dem Logo des Schuhgeschäfts gewinnen.Die aktuellen Dresses sind im Hainbergblau gehalten und somit als neues Heimtrikot prädestiniert. Die orangen Hemden des Vorjahres sind die perfekte Ergänzung als Alternativtrikot. Ein herzliches Dankeschön an die Deichmann-Filiale am Kauf Park!