Willkommen beim SC Hainberg 1980 e.V.

Der andere Verein in Göttingen!

Wir freuen uns, dass Du dich für den SC Hainberg interessierst. ”Sport spricht alle Sprachen und führt die Menschen zusammen”, das ist die Philosophie des Vereins auf den Göttinger Terrassen. Auf unserer Homepage findest Du alles Wissenswerte über unsere Angebote, unsere Location und die Menschen, die den SC Hainberg lebendig machen. 

Vorstand des SC Hainberg 1980 e.V.
© SC Hainberg 1980 e.V.

16.12.2006

Hainberg in Adelebsen ausgeschieden

Ergebnisse Donnerstag
Gruppe A: TSV Holtensen – SuS Eberhausen 4:0, SCW – SG Lenglern 4:0, SC Hainberg – TSV Holtensen 0:4, Eberhausen – SCW 0:5, Lenglern – Hainberg 1:1, Holtensen – SCW 3:2, Hainberg – Eberhausen 1:0, Lenglern – Holtensen 0:5, SCW – Hainberg 6:0, Eberhausen – Lenglern 1:5. – Tabelle: 1. Holtensen (12 Punkte/16:2 Tore), 2. SCW (9/17:3), 3. Lenglern (4/6:11), 4. Hainberg (4/2:11), 5. Eberhausen (0/1:15).

Gruppe B: SVG – TSV Adelebsen II 3:1, RW Harste – TSV Diemarden 1:0, Eintracht Northeim – SVG 0:6, Adelebsen II – Harste 3:2, Diemarden – Northeim 1:3, SVG – Harste 0:1, Northeim – Adelebsen II 1:1, Diemarden – SVG 0:3, Harste – Northeim 0:6, Adelebsen II – Diemarden 0:8. – Tabelle: 1. SVG (9/12:2), 2. Northeim (7/10:8), 3. Harste (6/4:9), 4. Adelebsen II (4/5:14), 5. Diemarden (3/9:7).

Qualifiziert für die Endrunde sind die ersten drei Teams.

12.12.2006

SC Hainberg von oben . . .

Auf der Seite kann man natürlich auch die eigene Adresse suchen - oder sich mal New York anschauen!
Viel Spaß!

12.12.2006

Buntes Fest mit Großväterchen Frost

Um ganz genau zu sein, handelt es sich eigentlich um ein Neujahrsfest, denn unser Weihnachten mit Tannenbaum, Weihnachtsmann und Geschenken wird in Russland traditionell in vergleichbarer Form erst zum Jahreswechsel begangen. Im Mittelpunkt der Feier stehen Aktionen und Spiele mit der Hexe Baba-Jaga und dem russischen Weihnachtsmann Ded Moros (Großväterchen Frost) sowie anderen märchenhaften Gestalten beim festlich geschmückten Tannenbaum "Jolka". Ehrenamtliche Akteure des Integrationsprogramms haben hierzu ein Schauspiel einstudiert. Für die Vorführung wurden die ursprünglich russischen Dialoge auf Deutsch übersetzt, damit die Handlung für alle Gäste verständlich ist. Regie führt mit Zoja Hefele, die lange Zeit in einem russischen Kulturhaus arbeitete, ein echter Profi auf diesem Gebiet. In die Aktion eingebunden sind außerdem musikalische Einlagen mit Weihnachtsliedern und Musik auf dem Bajan, dem russischen Akkordeon. Dazu gibt es eine Vorführung des Mündener Mitmachzirkus sowie verschiedene Wettspiele und eine Lotterie für die Kinder. Brauch ist es in Russland auch, dass sich die jungen Gäste zu einem solchen Neujahrsfest bunt und lustig verkleiden, wie bei uns etwa zum Karneval. Und das wird sogar belohnt, denn für die schönsten Kostüme gibt es Preise zu gewinnen. Zum Abschluss der Feier wird Großväterchen Frost natürlich, wie von allen erwartet, kleine Geschenke an die Kinder verteilen. Interessierte jeden Alters sind zu der Feier herzlich eingeladen. Der Eintritt kostet zwei Euro für Kinder und drei Euro für Erwachsene. Karten sind - ausschließlich im Vorverkauf - beim Integrationsstützpunkt des SC Hainberg (Tel. 05541/72226) erhältlich. (RL)