16.04.2017

Ein Fink kommt selten allein

Noel Fink folgt Opa Dieter

Dieter und Noel Fink

„Wenn er den Raum betritt wird es schattig“ bemerkte Andre Pfitzner neulich im Clubhaus das Erscheinen des Ur-Hainbergers Dieter Fink im Clubhaus. In seinem Schlepptau hatte Dieter, seines Zeichens auch Schiedsrichter für die Hainberger, seinen Enkel Noel. Seit Winter ist Noel nun für die F1 des SC Hainberg aktiv. Auf die Frage, warum er von der SVG gewechselt sei, sagte Noel: „Hat Opa so entschieden!“ Ein Fink kommt selten allein!



27.04.2016

SC Hainberg meets Hannover 96

(jb) Am Sonntag nahmen Trainer des SC Hainberg die Gelegenheit wahr, an einem vom Bundesligisten Hannover 96 angebotenen Seminar für Amateurtrainer im Bereich D-/ C-Junioren teilzunehmen. An dem direkt in der HDI-Arena am Maschsee stattgefundenen Seminar nahmen insgesamt 15 teils lizensierte, teils lizenzlose Jugendtrainer teil. In dem ganztägigen Seminar wurden sowohl theoretisches Wissen vermittelt als auch praktische Trainingseinheiten veranschaulicht. Daneben bestand selbstverständlich die Gelegenheit, sich mit den Jugendtrainern von Hannover 96 fachlich austauschen und die HDI-Arena zu erkunden. Neben einer Allwetterjacke von Hannover 96 bekamen die Teilnehmer einen Zugang zum Online-Portal „Hannover 96 acedemy“, in dem alle am Seminartag stattgefundenen Trainingseinheiten nochmal mit Video und Erläuterung nachgeschlagen werden können. C-Lizenztrainer können sich das Seminar zusätzlich als Fortbildungsveranstaltung anrechnen lassen.



02.11.2015

Hasti Gholami ist Kapitän von Niedersachsen

Vier weitere E Jugend Fussballer des SC Hainberg in Kreisauswahl berufen

Hasti, hier mit ihrem prächtigem Lockenkopf stehend neben ihrem Trainer Dennis Ische, wurde von ihrer Trainerin gleich im ersten Spiel der U12 Niedersachsens zum Kapitän gemacht

Hasti Gholami.

Diesen Namen sollte man sich merken...

Die Hainbergerin wurde bereits zum zweiten Mal zur U12 des NfV (auch Niedersachsenauswahl genannt) eingeladen. In ihrem ersten beiden Testspielen gegen die U12 des Niederrheim (2:2 uns 2:3) kam sie auch gleich zum Einsatz und wurde von der Auswahltrainerin dabei sogar zum Kapitän gemacht. Sie übernahm also das Warmmachen vor den Spielen und bereitete sogar einen Treffer vor.

Wir wünschen dir für die nächsten Sichtungen und Einladungen weiter viel Erfolg, Hasti!

 

Aber auch vier E Jugendliche sorgen derzeit regional für Furore.

Aus der E Jugend sind mit Tom Brille, Tom Hobrecht, Mystakidis Charalambos und Moritz Kurz gleich mehre Jungs dabei unseren Verein prächtig zu vertreten.

In zeitnahen Einheiten wird Auswahltrainer Daniel Otto die Jungs weiterhin versuchen zu Jungs zu verbessern, in jedem Fall aber ist der SC Hainberg froh solche Talente im Verein zu haben.

Ein Lob also an all die Jugendtrainer im Verein, die immer wieder aus weniger guten Trainingsmöglichkeiten das Optimum rausholen.

Ein Lob aber auch, nicht zuletzt, an die Jungs und Mädels, die mit toller Begeisterung nicht vor der Play Station sitzen, sondern auf dem Platz Gas geben.



25.10.2015

Fußball-Abenteuer-Camp

(jb) Mit der Übergabe der Teilnehmerurkunden ist am Freitagnachmittag das Abenteuer-Camp des SC Hainberg zu Ende gegangen. In der vergangenen Woche nahmen die 30 teilnehmenden jungen Sportler täglich von 9:00 bis 15:30 an einem von den Jugend-Coaches Stefan Ische und Lars Willmann konzipierten Sport- und Abenteuerprogramm teil. Unter ihnen war auch Hussam, ein aus dem syrischen Bürgerkrieg geflohener Junge, der zu unsere Freude trotz Sprachschwierigkeiten schnell Anschluss gefunden hat und mit voller Begeisterung dabei war. Ein herzliches Dankeschön gilt auch für Alina, Jost und Manfred, die für die gesamte Woche als Betreuer gewonnen werden konnten. Ohne sie wäre dieses tolle Camp nicht möglich gewesen.

Im Mittelpunkt der Aktivitäten des Camps stand der Fußball. Jeden Tag fanden lehr- und abwechslungsreiche Trainingseinheiten statt. Es gab Technikschulungen, Kinetik- sowie Koordinationsübungen und ein intensives Torschusstraining. Selbstverständlich kam auch das Spielerische nicht zu kurz. Ob auf dem Kunstrasen oder in der Halle, der Ball rollte ständig, sei es beim Funino, einer Fußballvariante des Brennballs oder den alltäglichen Abschlussturnieren.

Neben dem Fußball konnten sich die Teilnehmer darüber hinaus im Handball und Tischtennis versuchen. Auch ein lebendiges Mensch-Ärgere-Dich-Nicht, in der die Spieler ihre Figuren auf einem riesigen Spielfeld selbst darstellten, stand auf dem Programm.

Besondere Highlights der Woche waren ferner der Besuch der Karate-Akademie vom mehrfachen deutschen und europäischen Meister Milutin Susnica als auch die „Erlebnisaktion im Wald“ mit Claudia Herbst vom RUZ Reinhausen.

Am letzten Tag des Camps stand dann noch einmal der Wettkampf im Mittelpunkt. In einer Fußball-Olympiade mit verschiedenen Stationen, in der fußballerische Übungen bewältigt werden mussten, forderten sich die bunt gemischten Mannschaften ebenso gegenseitig heraus wie bei der Schnitzeljagd am Kehr mit verschiedenen Denk- und Geschicklichkeitsaufgaben.

Bis bald!



16.09.2015

Abenteuerfußballcamp in den Herbstferien beim SC Hainberg vom 19.10 bis 23.10.2015

Wie immer stehen das WIR und der SPAß  im Vordergrund.

In der ersten Herbstferienwoche wird der SC Hainberg um Stefan Ische und Lars Willmann wieder ein Herbstferiencamp organisieren das von Montag bis Freitag von 9:00 - 15:30 geht (ab 8:30 können Kinder gebracht werden).

Hierbei wird es neben dem Schwerpunkt Fußball auch noch diverse andere Sportarten oder Aktionen geben, die die Kinder erleben können. Wie immer stehen das WIR und der SPAß  im Vordergrund.

Mittagessen, Obst für zwischendurch und Getränke sind wie immer im Angebot enthalten, ebenso ein gemeinsames Trainingsutensil.

Der Preis wird 115€ betragen (Geschwisterkinder 100€).

Anmeldung bei Lars Willmann unter : larswillmann@yahoo.de



1 | 2 | 3 | 4 | 5
Veranstaltungskalender
Mitglied werden
Clubhaus SC Hainberg